Forum N: Nachhaltigkeits-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Mehr Nachhaltigkeit in der Praxis, mehr Verbrauchertipps entlang des ökologischen Fußabdruckes, mehr gute Beispiele zum Nachmachen, mehr Austausch über Wege in eine gute Zukunft für alle – das ist das Ziel des Forum N, das auch einen festen Platz im Mitgliedermagazin der NaturFreunde Deutschlands hat.

Hier müssen aber nicht nur die Tipps der Anderen stehen, es könnten auch deine sein. Schicke sie einfach an Forum-N@naturfreunde.de

© 

So verstehen wir Nachhaltigkeit

Unter nachhaltiger Entwicklung verstehen wir die Gestaltung einer Gesellschaft, die sich mit ihren Zielen, Lebensstilen und Handlungsstrategien nicht nur am Heute, sondern auch am Morgen ausrichtet. Das bedeutet, dass bei der Befriedigung aktueller Bedürfnisse die Folgen für alle Menschen und vor allem auch für künftige Generationen mitbedacht ...

Termine zum Thema Nachhaltigkeit

MITMACHEN

29.06.2017 Umweltgruppe

Umweltarbeitskreis der NaturFreunde Berlin

10713 Berlin Wir diskutieren über die Umweltpolitik in Berlin, planen Aktionen und Demonstrationen und…
07.07.2017 Gemeinsam kochen

SoLaWi-Kochen

37079 Göttingen Unser beliebter monatlicher Bio-Kochworkshop mit regionalem Gemüse aus solidarischer Landwirtschaft…
09.07.2017 Regionalkonferenz

Treffpunkt N – die Zukunftsdebatte der ...

81379 München-Thalkirchen Anfang April hat der Bundeskongress , das höchste Gremium der NaturFreunde, in Nürnberg getagt und…

Artikel im Forum N

26.06.2017 |
Am 2. Juli wollen in Hamburg Zehntausende Menschen mit einer sogenannten „Protestwelle“ friedlich gegen die neoliberale Politik der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der Welt demonstrieren, kurz: gegen die neoliberale Politik der G20. Mit einer Bootsdemo, einem Protestmarsch und einem Bannermeer werden NaturFreunde mit vielen anderen Vertretern der Vernunft für gerechten Welthandel ...
09.06.2017 |
Hungersnöte, Ungleichheit, Klimawandel und Kriege sind die drängenden Probleme unserer Zeit. Vier Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg mahnt das Bündnis der G20 Protestwelle am 2.Juli konkrete Schritte an. Die Regierungen der 20 reichsten Nationen der Welt arbeiten bereits an finalen Entwürfen für Kommuniqués und Erklärungen. Die Zeit drängt also. Die Veranstalter, darunter die NaturFreunde ...
© 
01.06.2017 |
Ulrich Grober – Autor, passionierter Wanderer und ein wichtiger Vordenker der Nachhaltigkeit – legt hier sein Plädoyer für das Neue Wandern vor. Denn die menschlichste Form der Fortbewegung müsse dringend von der immer rigider werdenden Kommerzialisierung befreit und wieder an die Trends zur Entschleunigung und Nachhaltigkeit angekoppelt werden. "Das Neue Wandern ist Einspruch gegen den Stress ...
Wo das "Pflanzenschutzmittel" Glyphosat verspritzt wird, entstehen ökologische Wüsten.
© 
Lizenz: 
(CC-BY 4.0)
01.06.2017 |
Insgesamt 123.203 Tonnen chemisch-synthetische Pflanzenbehandlungsmittel gelangten 2015 auf deutsche Felder – mit immer verheerenderen Auswirkungen für Mensch und Umwelt. Diese sogenannten Pestizide vernichten außer der Anbaupflanze fast alle Wildkräuter und Insekten. Damit entziehen sie vielen Tierarten die Nahrungsgrundlage und gelten aktuellen Forschungsergebnissen verschiedener Fledermaus ...
© 
01.06.2017 |
Sandlatscher: Als DNR-Präsident bist du Chef der Dachorganisation der ehrenamtlichen Naturschützer und hast vermutlich einen hervorragenden Überblick über die Umweltorganisationen. Wo siehst du die NaturFreunde Deutschlands innerhalb dieser Verbändelandschaft? Kai Niebert: Die NaturFreunde waren schon immer mehr als ein Umweltverband. Sie hatten immer im Blick, dass Gerechtigkeit eben nicht nur ...
11.05.2017 |
Am indischen Industriestandort Hyderabad, wo Dutzende von Pharmaunternehmen Medikamente für die gesamte Welt produzieren lassen, befinden sich große Mengen von Antibiotika in der Umwelt. Das ist eine tickende Zeitbombe, denn so entstehen tödliche Supererreger, die sich global ausbreiten können. Die Bundesregierung ist bisher untätig geblieben, um die Ausbreitung von multiresistenten Keimen ...
© 
01.05.2017 |
Für den 2. April 2017 hatte die NaturFreunde Ortsgruppe Essen Kray/Steele zum Seminar ins Naturfreundehaus Tönisheide geladen und eine kleine, jedoch sehr Interessierte Gruppe von Teilnehmer/innen war gekommen. Es herrschte eine große Spannung, was es in dem Seminar unter der Leitung von Fred Hey zu lernen und zu erfahren gibt. Dieser begann mit einer kurzen Einleitung und schon ging das Seminar ...
© 
01.05.2017 |
"Unsere Kultur kann nicht von der Natur, sondern nur mit der Natur leben", schreibt Kai Niebert, Präsident des Deutschen Naturschutzrings, in seinem Editorial und fordert eine "neue Kultur des Umgangs miteinander". In diesem Sinne hält Olaf zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, ein Plädoyer für eine Partnerschaft von Umwelt- und Kulturverbänden und sieht darin die Chance " ...
28.04.2017 |
Das bundesweite Jahresprogramm der Naturfreundejugend präsentiert auf 24 sehr attraktiv gestalteten Seiten sowohl Städtereisen und internationale Begegnungen als auch Feriencamps, Natursportangebote und Juleica-Ausbildungen. Insbesondere mit den Städtereisen unter dem Namen „Change and the City“ werden neue Reiseformate ausprobiert, die urbane Subkultur und Nachhaltigkeit miteinander verknüpfen ...
Naturfreundehaus Feldberg im Winter
© 
19.04.2017 |
Um das Jahr 2000 herum war unser Naturfreundehaus Feldberg, wie so manches andere Naturfreundehaus bis heute, in einem so maroden Zustand, dass wir überlegten, es zu verpachten oder zu verkaufen. Heute ist das Haus unser Erfolgsmodell und zieht Menschen aus ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz an. Neuausrichtung in zwei Phasen Die aus der Not heraus geborene Idee, das Haus abzugeben ...

Seiten