Forum N: Nachhaltigkeits-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Mehr Nachhaltigkeit in der Praxis, mehr Verbraucher_innentipps entlang des ökologischen Fußabdruckes, mehr gute Beispiele zum Nachmachen, mehr Austausch über Wege in eine gute Zukunft für alle – das ist das Ziel des Forum N, das auch einen festen Platz im Mitgliedermagazin der NaturFreunde Deutschlands hat.

Hier müssen aber nicht nur die Tipps der Anderen stehen, es könnten auch deine sein. Schicke sie einfach an Forum-N@naturfreunde.de

Termine zum Thema Nachhaltigkeit

MITMACHEN

18.01.2020 Großdemonstration

"Wir haben es satt!"-Demonstration

10117 Berlin Auch im zehnten Jahr gehen wir bei der "Wir haben es satt"-Demonstration mit tausenden Menschen auf…
24.01.2020 bis 26.01.2020 Jugend-Workshop

Coding Utopia - Der Umwelt-Hackathon

10179 Berlin Retten wir unsere Zukunft, indem wir sie umschreiben! Bei dem Umwelt-Hackathon „Coding Utopia“ geht…
25.01.2020 Repair-Café

Fairhandeln - Repair-Café und Tauschmarkt

10713 Berlin Im Repair-Café der NaturFreunde Berlin können Dinge des täglichen Gebrauchs, die im Laufe ihrer…

Artikel im Forum N

© 
01.01.2015 |
Am 22. März 1997 eröffnete die NaturFreunde Internationale (NFI) ihre Kampagne "Blaue Flüsse für Europa", die den Zustand der europäischen Gewässer in das öffentliche Bewusstsein rücken sollte. Dabei standen sowohl naturnahe Gewässer im Fokus, deren Erhaltung und Schutz angestrebt wurde, als auch stark beeinträchtigte Gewässer, für die Wege zur WiedererIangung eines naturnahen Zustandes gesucht ...
15.12.2014 |
Berlin, 15. Dezember 2014 – Die UN-Klimaschutzverhandlungen in Lima (COP 20) kritisiert der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Deutschlands Michael Müller: Das Ergebnis der aktuellen Klimaschutzverhandlungen bleibt – wieder einmal – weit hinter dem tatsächlich Notwendigen zurück. Schon jetzt ist mehr als zweifelhaft, ob das Zwei-Grad-Ziel überhaupt zu erreichen ist, obwohl es die ärmsten ...
Grafik einer LED-Lampe
© 
01.12.2014 |
Der Nobelpreis für Physik: Normalerweise ist es kompliziert zu erklären, warum ein Wissenschaftler die Auszeichnung verdient. Mal geht es um Quantenmechanik, mal um die Elektronenstreuung im Atomkern oder die „Resonanzabsorption der Gammastrahlung“. Für Nichtphysiker sind das schwere Brocken. In diesem Jahr aber ging der Nobelpreis an Physiker, deren Forschungsergebnisse jeder bei sich zu Hause ...
Grafische Darstellung eines Handys
© 
01.12.2014 |
Wohin verschwinden all die ausgemusterten Handys? Immerhin wurden in Deutschland allein im Jahr 2013 rund 35 Millionen neue Mobiltelefone gekauft. 2014 dürften es noch mehr werden, der Trend geht zu einer immer kürzeren Nutzungsdauer. Also: Wo bleiben die Handys? Die meisten liegen in irgendwelchen Schubladen. Mehr als 100 Millionen sollen das sein – nur in Deutschland. Einige werden verkauft ...
Cover des Spiels "Keep Cool"
© 
01.12.2014 |
Drei bis sechs Spieler übernehmen für ein bis zwei Stunden die Rollen von Staatengruppen in der globalen Klimapolitik. Während der Verhandlungsrunden müssen sie sich entscheiden, ob sie „schwarzes“ oder „grünes“ Wachstum wollen oder wie sie sich an Hochwasser und Dürren anpassen. Zudem gilt es, Lobbygruppen wie die Ölindustrie oder Umweltverbände zu berücksichtigen. Wer Klimaschutz und Lobby- ...
Grafik zum Treibhauseffekt verschiedener Ernährungsweisen pro Kopf und Jahr
© 
01.09.2014 |
Kein Fleisch, kein Fisch, keine Milch und keine Eier: Petra Geisler, Hausleiterin des Naturfreundehauses Nagold, hat es ausprobiert und sich zwei Wochen lang vegan ernährt. Noch vor ein paar Jahren wäre der Verzicht auf Käse, Kuchen oder Sonntagsbraten für Petra undenkbar gewesen. Die Idee, sich zwei Wochen nicht nur fleischlos – vegetarisch – sondern rein pflanzlich – vegan – zu ernähren, ...
01.09.2014 |
Was macht man mit einem Handy, das nicht mehr funktioniert? Mit einem Stuhl, an dem ein Bein wackelt? Oder mit einem Wecker, der kaputt ist? Oft landen Gegenstände im Müll, denen eigentlich nur eine kleine Reparatur fehlt. Den Defekt reparieren zu lassen ist meist teurer, als ein neues Gerät zu kaufen. Und genau das ist von den Herstellern oftmals auch so gewollt. Diese Konsum- und ...
Exkursion mit Roland Dold vom Naturfreundehaus Kalifornien
© 
01.09.2014 |
Im Naturfreundehaus Kalifornien (C 1) führen die ersten Schritte meist an den Strand. An der Ostsee gibt es immer etwas zu entdecken: Krebse, Muscheln, Seevögel – oder Strandgut. Roland Dold, Umweltpädagoge im Naturfreundehaus, geht dann gerne mit. „Das Meer fasziniert die Menschen“, sagt Roland, „besonders wenn man es fühlen kann. Wir versuchen bei unseren Bildungsangeboten, Kopf, Herz und ...
06.04.2014 |
Die deutschen NaturFreunde unterstützen die Managementpläne für den Wolf in mehreren Bundesländern, insbesondere in der Lausitz in Sachsen und Brandenburg, und setzen sich für ein konfliktarmes Nebeneinander von Wolf und Mensch in der bestehenden Kulturlandschaft ein. Die NaturFreunde unterstützen eine vorurteilsfreie Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit zu diesem Thema. Beschlossen durch den ...
© 
Mit dem europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000 haben sich die Staaten der Europäischen Union die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Europa zum Ziel gesetzt. Grundidee ist die Schaffung eines europaweit vernetzten Schutzsystems, mit dessen Hilfe der Erhalt von natürlichen Lebensräumen sowie wildlebenden Tieren und Pflanzen gesichert oder auch wiederhergestellt werden soll. Natura 2000: ...

Seiten