Ausbildungsstruktur & -termine Bergsport

Unsere Aus- und Fortbildungsangebote zum Trainer C und B orientieren sich an den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Des Weiteren haben wir Kooperationsabkommen mit dem Deutschen Skiverband und dem Deutschen Alpenverein (DAV). Die Ausbildungen sind verbandsübergreifend anerkannt und weisen eine hohe Qualität auf.

Zusätzlich bieten wir Skitouren- und Klettercamps an, die als Vorstufenqualifikation zum Trainer C dienen und gemäß den DOSB-Richtlinien inzwischen fester Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes sind. Damit sprechen wir speziell junge Mitglieder an, die bereits fortgeschrittene Kenntnisse besitzen und sich gerne im Verband engagieren wollen.

Mehr Bergsport-Ausbildungstermine

MITMACHEN

28.06.2019 bis 30.06.2019 Trainer*innenausbildung

Aufbaumodul und Fortbildung Natur und Umwelt (Süd ...

83486 Ramsau Beginn: 28.06.2019 um 12:30 Uhr Treffpunkt: Nationalpark-Informationsstelle Wimbachbrücke,…
30.06.2019 bis 06.07.2019 Trainer*innenausbildung
19.07.2019 bis 21.07.2019 Trainer_innenfortbildung

Fortbildung Bergsport: Sportklettern B270F

67510 Lembach Klettern am Windstein Beginn: 19.07.2019 um 19:00 Uhr Ende: 21.07.2019 gegen 15:00 Uhr…

Ausbildungsstruktur der Bundesfachgruppe Bergsport

*3 von 6 Modulen führen zur Trainer*in C Wandern / Trainer*in C Bergwandern
(verpflichtend sind das "Natur & Umwelt"- sowie ein Sport-Modul):

Zusatzqualifikationen

Variantenführer*in

Trainer*in C/B
Bergsteigen /
Alpinklettern /
Hochtouren

Artikel zum Thema Ausbildung Bergsport

© 
06.12.2018 |
Das Foto zeigt die NaturFreunde-Trainerinnen Sandra Palm und Monika Hümmer, beide Mitglieder im Bundeslehrteam Bergsport. Gerade sind sie die Route Hannemann an der Scharnitzspitze (2.463 m) im Wettersteingebirge geklettert, Schwierigkeit 6-. Gleich wird hoffentlich die Abseilstelle frei, dann geht es 60 Meter runter. Immer mehr Frauen lassen sich bei den NaturFreunden zur Trainerin ausbilden ...
© 
11.10.2018 |
Der Natursport ist ein Aushängeschild und Markenzeichen der NaturFreunde. Das Natursport-Ausbildungsprogramm 2019 stellt auf 56 Seiten die 32 Sportausbildungsgänge der NaturFreunde Deutschlands vor und listet rund 110 Sportaus- und -fortbildungstermine für Teamer*innen, Übungsleiter*innen, Tourenführer*innen, Trainer*innen C und B sowie IVSI-Instruktor*innen. Die Aus- und Fortbildungen der ...
© 
19.07.2018 |
Auf ihrer jüngsten Schulung beschäftigte sich das Bundeslehrteam Bergsport mit verschiedenen Neuerungen bei Sicherungsmethoden und –geräten. So wurde z.B. beschlossen den Standplatzbau nach der Südtiroler Methode als Ausbildungsinhalt in die relevanten Ausbildungsgänge aufzunehmen. Interessant wurde es auch bei Diskussion und Bewertung der verschiedenen Führungstechniken und deren Anwendung in ...
Nervenkitzel beim Bouldern
© 
15.06.2018 |
Ab 2019 bietet die Bundesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Deutschlands einen neuen Ausbildungslehrgang zum "Trainer C – Bouldern" an. Trendsport Bouldern In vielen Ortsgruppen der NaturFreunde haben sich in den letzten Jahren eigene Bouldergruppen gebildet. Aus anfänglichen "Boulderräumen" sind inzwischen richtige Boulderhallen geworden, in denen das Klettern ohne Seilsicherung und in ...
© 
03.05.2018 |
Der hessische NaturFreund Matthias Grell (58) hat zum 21. April die Leitung der Bundesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Deutschlands übernommen. Martina Murrmann aus der Fachgruppe Bergsport der NaturFreunde Hessen sprach mit ihm über den Natursport bei den NaturFreunden und seine Pläne für die nächsten Jahre. Martina Murrmann: Matthias, seit dem 21. April bist du neu gewählter Leiter der ...
© 
03.01.2018 |
Rund 1.300 hervorragend (und teilweise mehrfach) qualifizierte Trainer und Tourenführer bei den NaturFreunden organisieren sportliche Mitmachangebote in den Ortsgruppen. 32 überverbandlich anerkannte Ausbildungsabschlüsse wie Wanderleiter, Bergwanderleiter, Trainer C, Trainer B, IVSI-Instruktor, Schneesportlehrer, Variantenführer, Teamer, Ausbilder oder Natura-2000-Scout können bei den ...
30.11.2017 |
Die Bundesfachgruppe Bergsport hat für die kommende Ausbildungssaison die Trainerausbildung umstrukturiert. In diesem Zusammenhang wurde bereits eine Kooperationsvereinbarung mit dem Deutschen Alpenverein unterzeichnet, der als Spitzenverband im DOSB für die entsprechenden Rahmenrichtlinien verantwortlich ist. Diese Vereinbarung betrifft unter anderm die Ausbildungsgänge zum Trainer C – ...
© 
16.11.2017 |
Klettern in oder am Naturfreundehaus – an einigen Orten ist dies tatsächlich möglich. Einige Naturfreundehäuser bieten große oder kleine Kletterwände, Klettertürme, Felsen, Hochseilgärten, Boulderwände und gar -hallen – in unmittelbarer Nähe am oder im Haus. Auf dem Dachboden des denkmalgeschützten Naturfreundehauses Heepen (D 3) in Bielefeld wurde zum Beispiel im Juni 2017 eine Boulderhalle ...
© 
31.08.2017 |
Ende Juli trafen sich eine Anwärterin und sieben Anwärter auf den »Trainer C – Alpinklettern« in Leutasch zu dem intensiven, einwöchigen Prüfungslehrgang. Gleich der erste halbe Ausbildungstag gab einen Vorgeschmack darauf, was es bedeutet, Alpinklettern zu gehen: Dazu gehören das Queren von wilden Gebirgsbächen und das Klettern auf nassem Fels genauso wie das Sichern mit Halbmastwurf-Sicherung ( ...
© 
18.04.2017 |
Der Kletterschein "Sicher Klettern mit den NaturFreunden" soll einen Beitrag zur Sicherheit beim Klettern darstellen, denn Klettern erfreut sich bei den NaturFreunden Deutschlands zunehmender Beliebtheit. Viele Ortsgruppen verfügen über organisiere Klettergruppen im Indoor- und Outdoorbereich oder auch eigene Kletterwände. Laut Unfallstatistik sind viele Unfälle beim Klettern auf ...

Seiten