Ein besonderes Jubiläum

444. Tour der Wandergruppe WEG

© 

Begonnen hat alles im September 2008. Nach einem Aufruf in der Sächsischen Zeitung trafen sich fünf Frauen mit einem Wanderleiter der NaturFreunde Dresden e. V. zu einer unterhaltsamen Brunnentour durch Dresden. Geboren war damit ein Wanderprojekt des Johannstädter Kulturtreffs, das vom Lions Club Dresden und den Dresdner NaturFreunden unterstützt wurde. Jeden Mittwoch ging es nun mit den Wanderleitern Horst Koch und Jörg Schwarze hinaus in die Natur zu den schönsten Wanderzielen in und um Dresden.

Inzwischen gehören der Wandergruppe, die sich den „verpflichtenden“ Namen WEG (Wandern – Erleben – Genießen) gegeben hat, 27 Wanderinnen und Wanderer zwischen 60 und 80 Jahren an – alle Mitglieder der Ortsgruppe Dresden der NaturFreunde Deutschlands. Bei jedem Wetter werden die Wanderstiefel geschnürt und Strecken von 10 bis 15 km in Angriff genommen. Wichtig dabei ist, dass alle Startpunkte umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln angesteuert werden.

Was ist das Geheimnis der WEG-Gruppe? Nicht der sportliche Ehrgeiz, sondern das Draußensein, die Bewegung in der Natur, das Erleben der Naturschönheiten und die Gespräche miteinander stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Touren! Natürlich wird neben der Verpflegung aus dem Rucksack auch Wert gelegt auf eine gepflegte Einkehr und ein „kühles Blondes“.

Am 19. Juli 2017 war es nun soweit: Die 444. Tour stand auf dem Plan – ein besonders Jubiläum!

Deshalb sollte schon etwas Besonderes unternommen werden. Gesagt, getan! In Fahrgemeinschaften ging es nach Grimma ins Muldental. Per Schiff und Wanderung erlebten wir die Klosterruine Nimbschen und nach einer „wagemutigen“ Überfahrt mit der alten Gierseilfähre, die jedoch wegen Wassermangels vom Fährmann gestakt werden musste, den „Ort der Sinne“ Höfgen mit einer sehr interessanten Führung in der historischen Wassermühle. Eine Einkehr in der „Klosterschänke" rundete den erlebnisreichen 444. Wandertag ab.

Weitere Bilder

444WEG_Grimma_Galerie

© 
© 
© 
© 
© 

Ortsgruppe/n