NaturFreunde bewegen – das Portal zur aktuellen Kampagne

Wie Nachhaltigkeit und Solidarität unseren Verband stärken

Unsere Gesellschaft und damit auch die Rahmenbedingungen unserer Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die daraus entstehenden Herausforderungen sehen wir als Chance, uns weiter zu entwickeln. Mit der im April 2016 begonnenen bundesweiten Kampagne „NaturFreunde bewegen“ möchten wir unseren Verband zeitgemäß aufstellen und an diese Entwicklungen anpassen. Auf dieser Seite findest du alle Informationen, Materialien und Berichte zur Kampagne. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen!

In der Seminarreihe "Neue Impulse für die Vereinsarbeit", einem Angebot der NaturFreunde Ehrenamtsakademie, erhalten ehrenamtliche Engagierte Schulungen zu modernem Vereins- und Freiwilligenmanagement. Alle interessierten Mitglieder sind herzlich eingeladen sich anzumelden.

Im Rahmen des Projekts „NaturFreunde Stärkenberatung“ können Ortsgruppen und andere NaturFreunde-Gliederungen Beratung und Unterstützung von ausgebildeten Stärkenberater*innen in Anspruch nehmen. Das Projekt bietet Interessierten außerdem die Möglichkeit, sich in vier mehrtägigen Modulen selbst als Stärkenberater*in ausbilden zu lassen, um andere Ortsgruppen in ihrer Weiterentwicklung unterstützen zu können.

© 

Mach mit bei den Aktionstagen!

Im Rahmen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ organisieren NaturFreund*innen bundesweit Aktionstage – thematische Veranstaltungen, mit denen sie sich und ihre Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und den Austausch mit anderen Projekten und Organisationen stärken. Sei auch du mit deiner Ortsgruppe dabei! Besprich am besten direkt auf ...

Mehr Kampagnen-Termine

MITMACHEN

10.09.2022 Exkursion

Ausflug zu positiven Zukunftsperspektiven in ...

37318 Dietzenrode Im Rahmen der Aktionstage Klimagerechtigkeit der NaturFreunde wollen wir uns hier vor Ort auf die…
19.09.2022 Vortrag und Diskussion

Klimagerechtigkeit jetzt!

70435 Stuttgart-Zuffenhausen Mamadou Mbodji, Vizepräsident der NaturFreunde Internationale und Präsident der afrikanischen…
22.09.2022 Vortrag und Diskussion

Klimagerechtigkeit jetzt! Bäume pflanzen für die ...

Karlsruhe-Knielingen Klimaschutz und Klimaanpassung, aber auch der Erhalt der Artenvielfalt sind drängende Aufgaben…

Artikel zur Kampagne "NaturFreunde bewegen"

© 
27.07.2016 |
Mit den 22 Ortsgruppen in unserem Bezirk Rhein-Main treffen wir uns in der Regel zweimal jährlich zu einer Bezirkskonferenz. In der Vergangenheit haben wir den Ortsgruppen bei den Treffen im Frühjahr die Möglichkeit gegeben, von ihren Veranstaltungen und dem Vereinsleben zu berichten. Im Herbst lag der Schwerpunkt dafür auf einem fachlichen Thema, zum Beispiel Versicherungen oder Ehrenamt. Bei ...
© 
18.07.2016 |
In eurer Ortsgruppe oder eurem Kampagnenteam hat sich im Rahmen von „NaturFreunde bewegen“ so richtig was getan? Dann lasst es uns wissen und gewinnt bis zu 1.500 Euro für die Umsetzung eurer Aktionen und Projekte. Prämiert werden die besten Aktionen und Projekte im Rahmen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“. Euer Beitrag sollte eines der Kampagnenthemen aufgreifen und in ein praktisches Projekt ...
© 
14.07.2016 |
Eine Möglichkeit für Ortsgruppen und Naturfreundehäuser, sich für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf einzusetzen, bietet das Projekt „IN FORM – Mittagstisch für ältere Menschen“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO). „IN FORM“ möchte gemeinschaftliche Mittagstisch-Angebote für allein lebende ältere Menschen schaffen, um ihnen eine gesunde, schmackhafte ...
© 
30.06.2016 |
Wir vom Landesverband der Naturfreundejugend Nordrhein-Westfalen haben im Juni dieses Jahres schon zum dritten Mal das „Slacklinefestival NRW” veranstaltet. An zwei Tagen haben wir auf der Wiese und im Wald um das Naturfreundehaus Ebberg unterschiedliche Workshops rund um das Thema Slackline angeboten: Slacklinen zum Kennenlernen, High-Lining (also sehr hohes Slacklining mit Sicherung), ...
21.06.2016 |
Das Onlinemagazin NaturFreundeGeschichte will eine Debatte anregen über die Nutzbarkeit historischen Wissens für die programmatische und organisatorische Weiterentwicklung der NaturFreunde und stellt dabei unter anderem folgende Fragen: Welche Rolle spielt ein historisches Bewusstsein für die Zukunftsfähigkeit des Verbandes? Welche gesellschaftlichen, ökonomischen, politischen und ...
© 
21.06.2016 |
Regionale Initiativen bekannt zu machen und zu vernetzen, das ist die Idee des „Tags der Regionen“. Im Aktionszeitraum rund um das Erntedankfest finden dieses Jahr bereits zum 18. Mal wieder bundesweit viele Veranstaltungen statt – auch die NaturFreunde können Veranstaltungen anmelden. Die Themenpalette des „Tags der Regionen“ reicht von umweltgerechter Landwirtschaft, Verbraucherschutz, ...
13.06.2016 |
Hallo! Wir sind Andi und Janina vom Landesverband der Naturfreundejugend Bayern. Wir zeigen euch heute, wie man ein Werbevideo plant, dreht und später verwendet. Klingt komisch, ist aber so ;) Damit ihr Euch vorstellen könnt, wie so ein Video aussehen kann, wenn es fertig ist, hier der Link zu unserem aktuellen Image-Video: Was bringt euch das? In Zeiten von modernen Medien und ...
© 
09.06.2016 |
Seit April läuft die bundesweite Kampagne „NaturFreunde bewegen“. Im Download-Bereich des Kampagnen-Portals gibt es jetzt auch Grafik-Vorlagen, mit denen Materialien für die Kampagne ganz einfach selbst erstellt werden können. In kürzester Zeit könnt Ihr damit Druckvorlagen für Anzeigen, Plakate, Flyer, Buttons, Aufkleber und Pressemitteilungen anfertigen – ohne Euch in aufwendige Grafikprogramme ...
© 
07.06.2016 |
Jedes Projekt beginnt mit der Auswahl eines Themas, dem man sich intensiv über einen bestimmten Zeitraum zuwenden möchte. Bei uns in Mörfelden-Walldorf trifft sich dazu der Vorstand und wählt nach dem Kriterium „politisch-naturfreundlich“ geeignete Sachverhalte aus. Das können auch unmittelbar anstehende Probleme sein, beispielsweise mit dem Naturfreundehaus. Unser aktuellstes Projekt ist ein ...
© 
12.05.2016 |
Der Tod Nelson Mandelas im Dezember 2013 war für die Ortsgruppe Pforzheim Anlass, diesem besonderen Menschen einen Ort der Erinnerung zu schaffen. Gemeinsam mit der Stadt und dem Verein Afrika-Präsenz e.V. pflanzten sie zu Mandelas Ehren eine Eiche. Das „wachsende Denkmal“ ist dank ihrer begleitenden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ein beliebter Ort geworden und hat ganz nebenbei ihren eigenen ...

Seiten