NaturFreunde bewegen – das Portal zur aktuellen Kampagne

Wie Nachhaltigkeit und Solidarität unseren Verband stärken

Unsere Gesellschaft und damit auch die Rahmenbedingungen unserer Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die daraus entstehenden Herausforderungen sehen wir als Chance, uns weiter zu entwickeln. Mit der im April 2016 begonnenen bundesweiten Kampagne „NaturFreunde bewegen“ möchten wir unseren Verband zeitgemäß aufstellen und an diese Entwicklungen anpassen. Auf dieser Seite findest du alle Informationen, Materialien und Berichte zur Kampagne. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen!

Bundesweite Aktionstage 2019:

Aktionstage gegen Rassismus
8.–24. März 2019

Aktionstage Nachhaltige Landwirtschaft
27. September – 13. Oktober 2019

Mehr Infos zu den Aktionstagen findest du hier.

In der Seminarreihe "Neue Impulse für die Vereinsarbeit", einem Angebot der NaturFreunde Ehrenamtsakademie, erhalten ehrenamtliche Engagierte Schulungen zu modernem Vereins- und Freiwilligenmanagement. Alle interessierten Mitglieder sind herzlich eingeladen sich anzumelden.

Im Rahmen des Projekts „NaturFreunde Stärkenberatung“ können Ortsgruppen und andere NaturFreunde-Gliederungen Beratung und Unterstützung von ausgebildeten Stärkenberater*innen in Anspruch nehmen. Das Projekt bietet Interessierten außerdem die Möglichkeit, sich in vier mehrtägigen Modulen selbst als Stärkenberater*in ausbilden zu lassen, um andere Ortsgruppen in ihrer Weiterentwicklung unterstützen zu können.

Mehr Kampagnen-Termine

MITMACHEN

15.03.2019 bis 17.03.2019 Stärkenberatung

Flucht und Asyl

98667 Gießübel Darum geht es! Das Projekt "Stärkenberater*innen-Netzwerk" bietet engagierten Ehrenamtlichen die…
30.03.2019 Netzwerktreffen Naturfreundehäuser

Einladung zur Zukunftswerkstatt Naturfreundehäuser

70186 Stuttgart NaturFreundehaus – Was ist das? Wofür stehen unsere Häuser? Welchen Problemen stehen wir gegenüber…
18.05.2019 Regionalkonferenz

Treffpunkt N – Die Zukunftsdebatte der ...

30655 Hannover Ziel von Treffpunkt N ist es, aus dem vielfachen Nebeneinander von Bundesgruppe, Landesverbänden…

Artikel zur Kampagne "NaturFreunde bewegen"

© 
01.03.2017 |
Wie lassen sich Organisationen in einer beschleunigten, immer komplexer werdenden Welt wirkungsvoller, aber auch sinn- und seelenvoller führen? Die gekürzte, illustrierte Version von Laloux‘ „Reinventing Organizations“ beantwortet diese Frage mit Denkanstößen, konkreten Tipps und bewährten Praxisbeispielen. Erfrischend geschrieben und ansprechend illustriert ist das Buch auch für solche Leser ...
© 
20.02.2017 |
Habt ihr in den Jahren 2015 und 2016 politische Projekte durchgeführt, die sich mit Demokratie oder einzelnen Aspekten dieses Themas befasst haben? Dann bewerbt euch für den "Preis Politische Bildung 2017" des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) – zu gewinnen ist ein einmaliges Fördergeld in Höhe von 3.000 Euro. Mit dem "Preis Politische Bildung" würdigt der bap Projekte der politischen ...
© 
26.01.2017 |
Mit dem Projekt  „Stärkenberater“ bilden die Thüringer NaturFreunde seit einigen Jahren erfolgreich ehrenamtliche Stärkenneraterinnen und -Berater aus, die anschließend Ortsgruppen aufsuchen und gemeinsam mit ihnen Möglichkeiten ausarbeiten, wie Demokratie und Teilhabe vor Ort gestärkt werden können. Das Projekt wird nun auf weitere Regionen Deutschlands ausgeweitet: auch in Baden-Württemberg ...
© 
23.01.2017 |
Auch wir wollten uns an der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ beteiligen und haben am 2. Oktober 2016 zu einem Familien-Aktionstag in die Kinderwildnis in der Klüpfelstrasse eingeladen. Familientage gibt es bei uns jedes Jahr, dieses Mal war der Tag jedoch etwas anders gestaltet als sonst. Das Thema war Naturschutz, und zwar ganz greifbar: wir wollten gemeinsam ein Insektenhaus bauen. ...
© 
27.12.2016 |
Solidarität und gleichberechtigte Teilhabe sind nicht nur wichtige Werte im Leitbild unseres Vereins, sondern auch zentrale Werte beim Thema Inklusion. Uns NaturFreunden steht es deshalb gut an, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und, wo es möglich ist, entsprechende Veranstaltungen anzubieten. Wir setzen damit nicht nur unsere Werte in Handeln um, sondern tragen unser Leitbild auch nach ...
© 
15.12.2016 |
Um junge und motivierte Menschen für die Mitarbeit im Verein und im Vorstand zu finden, braucht es Arbeitsweisen, welche die Situation jüngerer Generationen berücksichtigen. Anstatt uns nach früheren, scheinbar „besseren“ Zeiten zurückzusehnen, haben wir in unserer Ortsgruppe Barsinghausen neue Herangehens- und Arbeitsweisen entwickelt und machen damit die besten Erfahrungen. Ein anderer Blick ...
© 
01.12.2016 |
Noch vor nicht allzu langer Zeit gab es in unserer Ortsgruppe relativ festgefahrene Strukturen, die es offenbar einigen Mitgliedern schwermachten, sich einzubringen. So entstand die Idee, einen Workshop über unsere laufenden und künftigen Aktivitäten durchzuführen – mit sehr positiven Effekten, über die ich gerne berichten möchte. Zunächst kurz etwas zu unserer Gruppe: wir sind relativ jung ( ...
2014 rettete ein ausschließlich weiblicher Vorstand die Ortsgruppe Hausach vor der Auflösung.
© 
01.12.2016 |
Vor eineinhalb Jahren hat der Bundestag eine gesetzliche Frauenquote beschlossen. Bundesjustizminister Heiko Maas sagte damals, diese sei der größte Beitrag zur Gleichberechtigung seit der Einführung des Wahlrechts für Frauen. Dabei betraf die Quote nur etwa 100 Großunternehmen. Deren Aufsichtsräte sollen zukünftig zu 30 Prozent mit Frauen besetzt werden. Eine 30-prozentige Frauenquote hat ...
Das Team des Naturfreundehauses Hannover.
© 
01.12.2016 |
Wie kann ein Beherbergungsbetrieb, wie kann ein Naturfreundehaus nachhaltiger werden? Als die Geschäftsführung des Naturfreundehauses Hannover (E 8) vor vier Jahren auf die Initiative Gemeinwohl-Ökonomie stieß, merkte sie sehr schnell, dass hier ein sehr gutes Nachhaltigkeitskonzept vorlag. Das verfolgt nicht nur einen ganzheitlichen Ansatz, sondern kann auch tatsächlich umgesetzt werden, die ...
© 
01.12.2016 |
Die Ehrenamtsakademie ist eine Seminarreihe für NaturFreunde, die in der Ortsgruppe etwas bewegen möchten. Die 18-jährige Janina Körber aus Lauf an der Pegnitz hat das zweitägige Seminar „Projekte planen und durchführen“ besucht. Die NATURFREUNDiN hat sie zu ihren Erfahrungen befragt. Warum hast du das Projekt-Seminar besucht?Janina Körber: Das Seminar war als „Anleitung zum Aktivwerden“ ...

Seiten