Kulturwoche in der Fränkischen Schweiz

Bayern

Allgemeine Infos

Dieses Angebot ist: 
ganzjährig buchbar
Verpflegungsleistung: 
Vollpension

Unterbringung: Für die Schüler stehen Doppel- oder Mehrbettzimmer zur Verfügung, Bettwäsche ist im Haus vorhanden, Handtücher sowie Hausschuhe sind mitzubringen. Lehrkräfte werden im Einzelzimmer untergebracht.

Verpflegung: Wir bieten ein reichhaltiges Frühstück sowie ein warmes Abendessen mit Dessert. Für Tagesausflüge können Lunchpakete zusammengestellt werden (Obst, Getränk, Schokoriegel, belegte Brötchen). Auf Wunsch bereiten wir auch Mittagsmahlzeiten zu. Tee und Eistee stehen ganztägig zur Verfügung, andere Getränke sind selbst zu kaufen. Für den Grillabend stellen wir ausreichend Fleisch, Salate und Grillsaucen bereit. Jede Gruppe grillt selbstständig.

Historische Stadterkundung Nürnberg: Wie lebten die Menschen im alten Nürnberg? Welcher Arbeit gingen sie nach und wie versorgten sie sich? Beim Gang durch die Sebalder Altstadt lernen wir die wichtigsten Gebäude und Einrichtungen der mittelalterlichen Stadt kennen. Gemeinsam entdecken wir, wie die Bauten genutzt wurden und erwecken dabei Kaiser und Könige, Kaufleute und Handwerker zu neuem Leben. (Im Winterhalbjahr evtl. mit Kaiserburgmuseum.)

Historische Stadterkundung Bamberg: Bamberg hat viel zu bieten. Davon können wir uns während des zweistündigen geführten Rundgangs "Faszination Weltkulturerbe" überzeugen. Neben dem besonderen Stil und Charakter der Stadt gibt es bedeutende Baudenkmäler, Kunstwerke und viele liebenswerte Details zu entdecken.

Besichtigung Schloss Greifenstein: 1172 wurde die Burg erstmalig urkundlich erwähnt. Der Burgherr Eberhardus Custos de Grifenstin entstammte dem damals mächtigsten Adelsgeschlecht der Fränkischen Schweiz, den Schlüsselbergern. In ihrer mehr als 800-jährigen, wechselvollen Geschichte fiel die Burg schließlich den Schenken von Stauffenberg zu, die dort im 17. Jahrhundert ein barockes Jagdschloss errichteten und Greifenstein bis heute bewohnen. Gemeinsam entdecken wir ein Stück fränkische Geschichte.

Besichtigung Fränkische Schweiz-Museum: Das Fränkische Schweiz-Museum in Tüchersfeld gehört mit seinen umfangreichen regionalen Sammlungen zu den sehenswertesten Museen Frankens. Es ist untergebracht im sogenannten Judenhof, einem Gebäude-Ensemble des 18. Jahrhunderts, das durch seine Lage unterhalb zweier steil aufragender, markanter Felstürme weltweit bekannt ist und ein Markenzeichen der Fränkischen Schweiz darstellt.

Leistungen: 
  • 4 x Übernachtung mit Vollpension
  • Lehrkräfte im Einzelzimmer
  • Besichtigung Schloß Greifenstein
  • Historische Stadterkundung Nürnberg
  • Historische Stadterkundung Bamberg
  • Besuch des Fränkische Schweiz-Museums
  • Reisepreisgarantie

Gerne unterbreiten wir auch ein Angebot für einen Bustransfer!

Programm: 
Klassenfahrt mit organisiertem Programm
Zielgruppe: 
Grundschule
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Preis: 

120 € pro Schüler

Plätze für Lehrkräfte sind kostenfrei.
Auskunft & Anmeldung: 

Naturfreundehaus Veilbronn (Fränkische Schweiz)
Veilbronn Nr. 17, 91332 Heiligenstadt
Telefon (09198) 2 34, Fax (09198) 998952
N13@naturfreundehaus.de

Anfrageformular Klassenfahrten

Schule