Sommerzeit – Wanderzeit!

Dresdner NaturFreundinnen und NaturFreunde in Südtirol unterwegs

© 

25 NaturFreundinnen und NaturFreunde der Dresdner Ortsgruppe zwischen 55 und 85 Jahren machten sich am 6. August 2017 mit dem Wanderbus auf den Weg nach Südtirol ins Vinschgau. Neun Tage weilten wir in Sulden auf 1.800 m Höhe, wunderschön am Fuße des fast 4.000 m hohen Ortlers – höchster Berg der Ostalpen – ein Wanderparadies!

Unser Basislager war das Hotel „Tirol Astoria“, wo wir von der resoluten und fürsorglichen Christel und ihrem Team liebevoll umsorgt und vorzüglich mit einheimischen Gerichten vom „Sternekoch“ bekocht wurden.  Also alles bestens für Unternehmungen in den Bergen!

Je nach Alter, Kondition und Tagesform bildeten sich täglich neue Wandergruppen zu Touren in die fantastische Bergwelt rund um Sulden. Unterstützt wird das Wandern in diesem Gebiet durch drei Bergbahnen, die den Wanderer auf Höhen von 2.300 bis 2.500 m und zu erlebnisreichen Rundwegen bringen.

So erstiegen wir u. a. die Düsseldorfer Hütte (2.727 m), die Madritschhütte (2.880 m) und auf dem Suldener Höhenweg die Hintergrathütte (2.661 m) auf aussichtsreichen und schweißtreibenden Wegen.

Wer im Tale bleiben möchte, findet auf dem Panoramaweg Sulden immer neue Motive oder trifft die Yaks, die Reinhold Messner (der in Sulden auch ein Museum eingerichtet hat) hier angesiedelt hat.

Lohnend ist eine Fahrt zum Stilfser Joch, von wo man eine eindrucksvolle Panoramawanderung auf dem Trafoier Höhenweg unternehmen kann.

Da der Wettergott tagsüber für vorwiegend sonniges Wetter sorgte und es nachts regnen und auch schneien ließ, war es für alle ein toller Wanderurlaub, auch wenn wir leider zwei „Wanderblessuren“ (gute Besserung!) verzeichnen mussten. Sulden am Ortler – ein Wandergebiet, das wir gern weiterempfehlen!

Gereist sind wir mit KIDS-SPORT-Travel. Frau Zschoche (e-mail: kids-sport-travel@t-online.de) bietet auch für 2018 wieder ein Wanderprogramm an, das man als Gruppe oder Einzelner buchen kann. 

Weitere Bilder

Sulden_NFDD_2017

© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 

Ortsgruppe/n