FARN Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz

FARN-Veranstaltungen 2019
Artikel
© 
Unsere Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) untersucht die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten und völkischen Strömungen. In diesem Jahr stehen ein politisches Jugendcamp, eine Fachtagung und die FARN-Trainer*innenausbildung auf dem Programm. Außerdem gibt es Angebote für zielgruppenspezifisch aufbereitete In-House-Workshops und Vorträge.
Ein Spendenaufruf des NaturFreunde-Bundesvorstands und der Bundesleitung der Naturfreundejugend
Artikel
Biosphärenreservat-Schild (gelb mit schwarzer Eule), auf dem ein Anti-Nazi-Aufkleber (Hakenkreuz in die Abfalltonne) klebt
© 
Das gesellschaftliche Klima wandelt sich. Bürger*innen wählen nationalistische und rassistische Parteien. Gewaltbereite Rechte hetzen, schüchtern ein und terrorisieren unser Land. Gleichzeitig versucht die intellektuelle Rechte in der Zivilgesellschaft Fuß zu fassen. Hiervon sind auch die Millionen Engagierten im Natur- und Umweltschutz betroffen. Dagegen arbeitet seit 2017 sehr erfolgreich die Fachstelle Radikalisierungsprävention und...
Völkische und rechtsextreme Bewegungen im Natur- und Umweltschutz
Termin (Veranstaltung)
© 
Eine Debatte
Artikel
© 
Rassistische, sexistische, behindertenfeindliche und andere menschenverachtende Haltungen, Strukturen und Handlungen finden sich überall in der Gesellschaft – auch im Natur- und Umweltschutz. Die Broschüre der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN), stellt verschiedene Denkanstöße für einen demokratiefördernden und menschenrechtsbejahenden Natur- und Umweltschutz zur Diskussion.
Termin (Veranstaltung)
©