Auf den Spuren der Partisan*innen

Samstag, 13.04.2019 bis Samstag, 20.04.2019
Zielgruppe: 
Jugendliche
junge Erwachsene
Auskunft & Anmeldung: 

Naturfreundejugend Berlin
Weichselstraße 13/14
12045 Berlin
Telefon 0 30 – 32 53 27 70
Telefax 0 30 – 32 53 27 71
www.naturfreundejugend-berlin.de
info@naturfreundejugend-berlin.de

Wir wollen uns mit der multikulturellen Geschichte der Stadt Thessalonikis auseinandersetzen und uns die Geschichte der jüdischen Gemeinde anschauen. Dabei wird ein Fokus auf die Zeit der Besatzung durch die Deutschen und die Deportation nach Auschwitz gelegt.

Unsere Reise vom 13.-20. April wird uns nach Thessaloniki und Chalkidiki führen. In Thessaloniki werden wir uns mit der multikulturellen Geschichte der Stadt auseinandersetzen und uns die Geschichte der jüdischen Gemeinde Thessalonikis anschauen. Dabei wird ein Fokus auf die Zeit der Besatzung durch die Deutschen gelegt und die Deportation nach Auschwitz gelegt. Wir werden im Umland von Thessaloniki das Dorf Hortiatis besuchen, welches von der Wehrmacht in einer Racheaktion ausgelöscht wurde. Gegen Ende der Reise wollen wir auf die Halbinsel Chalkidiki fahren und mit Zeitzeug*innen des Widerstandes gegen die Besatzung sprechen, sowie uns mit aktuellen öko-sozialen Auseinandersetzungen beschäftigen. Am letzten Tag werden wir uns die mit Krisendynamiken in Griechenland und solidarischen Projekten beschäftigen.

Bei Interesse schreibt für weitere Informationen eine Mail an info@naturfreundejugend-berlin.de