Aufstieg und Wandel des Ruhrgebietes

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Sillenbuch-Ostfildern
Mathias Sendelbach
(0711) 4 41 40 72

Kaum jemand hat das Ruhrgebiet so treffend charakterisiert, wie der Rock-Poet Herbert Grönemeyer. In der Hymne auf seine Heimat Bochum, einer der typischen Städte des Ruhrgebiets, heißt es: „Du hast´n Pulsschlag aus Stahl – Man hört ihn in der Nacht“.

In Bochum und überall im Ruhrgebiet ist dieser Puls-Schlag inzwischen ruhiger geworden oder gar nicht mehr hörbar. Der Strukturwandel der Montanindustrie, der Ende der 1950iger Jahre mit der Kohlekrise begann, ist fast abgeschlossen. 2018 wurde die letzte Zeche stillgelegt.

Für unseren NaturFreund Wolfgang Schürmann, der mit seiner Familie 1970 das Ruhrgebiet verließ und in Stuttgart einen Neuanfang startete, ist dies Anlass, die Geschichte des Reviers und seinen Bewohnern in seinem Multimediavortrag nachzuzeichnen.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Waldheim Sillenbuch, Gorch-Fock-Str. 26, Clara-Zetkin-Haus, Stuttgart