Berglandwirtschaft im Wandel

Bergbauern und das Landschaftsbild unserer Alpen

Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 
  • Preis pro Person im Doppelzimmer:  99 € zuzügl. 10 € (für Exkursion + Honorare)
  • EZ-Zuschlag pro Tag 20 €
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Landesverband Bayern
Fachbereich Natur- und Umweltschutz
Christine Eben
christine.eben@nf-bayern.de

Unsere Alpen sind weitgehend eine Kulturlandschaft, die im Laufe der Jahrhunderte von den Bergbauern geschaffen wurde. Dazu gehören Almen mit Kühen auf der Weide. Seit Jahren zeichnet sich jedoch ein struktureller Wandel ab, der zu Konflikten führt und Folgen in ökolo-gischer und ästhetischer Hinsicht hat. Die Politik kann dabei steuernd eingreifen. Der Schwer-punkt unserer Betrachtungen soll im bayerischen Alpenraum liegen. Wir wollen aber auch einen Blick über den Zaun nach Österreich werfen und darüber hinaus die Entwicklung im gesamten Alpenbogen mit einbeziehen. Unser Augenmerk gilt dabei auch der Rückkehr des Wolfs.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Georg-von-Vollmar Akademie in Kochel statt.

Leistung: 
  • 2 Übernachtungen mit Vollverpflegung
  • Exkursion
     
Anreise: 

Vom Bahnhof Kochel Gehzeit zur Tagungsstätte ca. 15 Minuten bzw. Taxi. Von München aus wird eine gemeinsame Anreise mit dem Bayernticket organisiert sowie Gepäcktransport ab Bahnhof Kochel.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Georg-von-Vollmar Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See

Anfrageformular Seminar

Bitte tragen Sie hier Ihre Fragen und Wünsche ein.

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.