DenkMalTour: Auf den Spuren vom Roten Wedding

Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

Teilnehmendenbeitrag: 3 Euro, NaturFreunde frei

Auskunft & Anmeldung: 

Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62015902

© 

Die Geschichte des "Roten Wedding" umfasst die ehemaligen Berliner Bezirke Wedding und Gesundbrunnen. Die DenkMalTour begibt sich auf die Spuren der Arbeiter*innenbewegung im Gesundbrunnen. Der Gesundbrunnen war bis in die 70er Jahre geprägt von den Strukturen der Arbeiter*innenkulturbewegung, der proletarischen Parteien und einem dichten Netz an kulturellen und bildungspolitischen Angeboten für die Arbeiter*innenbewegung. Während der DenkMalTour werden Stätten des Arbeiter*innensports, freie Schulen, Tagungsstätten von SPD und KPD, aber auch die Geschichte des Wohnens vorgestellt. Die Tour führt am ehemaligen AEG-Gelände vorbei und beleuchtet die Veränderungen des Brunnenviertels durch die Modernisierungswellen in den 60er und 70er Jahren.

Führung: Uwe Hiksch

DenkMalTouren:

Seit vielen Jahren finden die DenkMalTouren statt. Die Schwerpunkte sind antifaschistische, postkoloniale und antimilitaristische Themen in Berlin. Aus Sicht der organisierten Arbeiter*innenbewegung, der Kämpfe um Freiheit und Gerechtigkeit und einer materialistischen Sicht auf Geschichte, werden geschichtliche Ereignisse und Berliner Kieze erkundet.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
U-Bahnhof Seestr (vor dem Kino Alhambra), Seestraße 94, 13353 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin