Feminism and gender roles in Israel und Germany

Donnerstag, 25.07.2019 bis Freitag, 09.08.2019
Zielgruppe: 
Jugendliche
junge Erwachsene
Kosten: 

Im Teilnahmebeitrag sind Unterbringung und Verpflegung, Programmkosten sowie alle Reise- und Flugkosten enthalten.
Für die Begegnung sind Fördergelder beantragt, über deren Bewilligung wir im Februar erfahren werden. Erst dann können wir also verbindliche Anmeldungen ermöglichen und auch erst dann konkrete Angaben zum Teilnahmebeitrag machen. 

Auskunft & Anmeldung: 

Naturfreundejugend Bremen
Buchtstraße 14/15
28195 Bremen
Telefon 04 21 - 32 60 22
Telefax 04 21 - 32 60 20
www.facebook.com/JugendhausBuchte
bremen@naturfreundejugend.de

Begegnung mit dem 8th Star Youth Club in Herzliya (Israel), mit Aufenthalt in Deutschland und Israel. Angedacht sind Workshops zum Comics zeichnen, Texte schreiben sowie die Arbeit mit Filmen und (Rap)Musik.

Das Ziel der Gegenung soll der Austausch zu den Themen Feminismus, Geschlechterrollen und Gerechtigkeit sein. Die Teilnehmenden können sich mit der Vielfältigkeit von gender, sex und identity auseinandersetzen und eigene Ansichten und Erlebnisse einbringen, um gemeinsame Perspektiven zu entwickeln.

Der Jugendaustausch wird die Thematisierung der inhaltlichen Punkte mit kreativer Arbeit kombinieren – wir werden Geschlechterbilder in aktuellen popkulturellen Kontexten diskutieren, emanzipatorische Künstler*innen kennen lernen und selbst in die kreative Arbeit einsteigen. Angedacht sind Workshops zum Comics zeichnen, Texte schreiben sowie die Arbeit mit Filmen und (Rap-)Musik.

Die Begegnung wird in Bremen starten, wo es um einen thematischen Einstieg, die Auseinandersetzung mit Geschlechterbildern sowie die kreative Arbeit gehen wird. Die zweite Hälfte des Seminars wird in Berlin stattfinden, Schwerpunkt wird hier der Besuch des Gedenkortes KZ Uckermark bei Ravensbrück sein, welches im Nationalsozialismus ein KZ für Mädchen und junge Frauen war. Die zweite Hälfte der Begegnung wird dann in Herzliya stattfinden, hier liegt der Fokus auf Aktivismus vor Ort. Einen bis zwei Tage werden wir in Jerusalem verbringen, wo wir die zentrale Gedenkstätte Yad Vashem besuchen werden.

Vorbereitung

Mit den deutschen Teilnehmenden werden wir ein gemeinsames Vorbereitungsseminar zum Kennenlernen am Wochenende des 15. und 16. Juni in Bremen geben.

Du bist noch unsicher, ob eine internationale Begegnung das Richtige für dich ist? Weitere Informationen und Berichte von ehemaligen Teilnehmenden findest du hier.