Flächenfraß in Bayern und das Volksbegehren

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

Anmeldung erbeten bei*:
NaturFreunde Landesverband Bayern
Christine Eben
christine.eben@naturfreunde-bayern.de
oder
Hans Greßirer
umwelt@nfbm.de

* Es besteht ein Einlassvorbehalt!

Rund 13 Hektar freies Land verschwinden in Bayern durchschnittlich pro Tag unter Beton. Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten, haben die Grünen, die ÖDP und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft ein Volksbegehren initiiert. „BETONFLUT EINDÄMMEN – Damit Bayern Heimat bleibt“. Es hat zum Ziel, den Flächenverbrauch auf 5 Hektar pro Tag zu begrenzen. Der Landesverband für Vogelschutz und die NaturFreunde haben sich angeschlossen. Kann das Volksbegehren den Flächenfraß stoppen?

Es diskutieren:
Christian Hierneis (Bündnis 90/Die Grünen und Bund Naturschutz)
Florian von Brunn (SPD)
Uwe Hiksch (NaturFreunde Deutschlands)
Ludwig Maier (DGB)
Moderation: Thilo Ruf (Radio LORA München)

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Zukunftssalon des Oekom Vereins (Rückgebäude, 2. Stock), Waltherstraße 29, 80337 München

Anfrage zum Termin