Fotoexkursion: Antimilitaristische und antifaschistische Orte am Volkspark Friedrichshain

NaturFreunde Berlin

Dieser Termin findet mehrmals statt, das nächste Mal am:
Dieser Termin findet mehrmals statt, das nächste Mal am:
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin, Ortsgruppe Adelante
Infos: Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62015902

© 

Wir wandern mit der Kamera um den Volkspark Friedrichshain, erhalten Informationen zu antifaschistischen und antimilitaristischen Orten und fotografieren natürlich auch gemeinsam. Gemeinsam geht es zum Friedhof der Märzgefallenen, zum Denkmal für die Internationalen Brigaden, zur Weltfriedensglocke und vorbei am Denkmal des polnischen Soldaten und deutschen Antifaschisten.

Leitung: Uwe Hiksch

Fotoexkursionen der NaturFreunde

Die Fotoexkursionen knüpfen an die Tradition der sozialkritischen Fotografie der politischen Linken an. Wandel aufzeigen, soziale Realitäten darstellen und mit den alltäglichen Erscheinungen des Lebens und der Arbeitswelt auseinandersetzen, war seit mehr als 80 Jahren Ziel der „Arbeiterfotografie“. An diese Tradition wollen die Touren anknüpfen und mithelfen, eine zeitgemäße Antwort auf kritische Fotografie zu geben. Mit dem Fotoapparat sollen Realitäten eingefangen werden, Gegensätze aufzeigt und damit eine Beitrag zur kritischen Betrachtung des eigenen Umfeldes geleistet werden.

Dabei steht Spaß, Information über die Geschichte der Stadträume aber natürlich auch der Umgang mit der Kamera im Mittelpunkt der Touren.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Platz der Vereinten Nationen, Haltestelle Straßenbahn (Tram M5, M6, M8; Bus 142), 10249 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.