Hochtour auf das Oberaarhorn

Zielgruppe: 
Erwachsene
Fortgeschrittene
Leitung: 
Matthias Grell, Trainer B Hochtouren
Voraussetzungen: 

Kondition für 6- bis 9-stündige Bergtouren, Trittsicherheit, alpine Bergerfahrung

Kosten: 

Teilnehmerbeitrag: Mitglieder: 170 Euro; Gäste 250 Euro (Tourengebühr)
(Unterkunft und Halbpension sind vor Ort zu bezahlen; ca. 77 sFr pro ÜN)

Auskunft & Anmeldung: 

Eine Veranstaltung der NaturFreunde Erlebnis Akademie

Weitere Infos und Anmeldung unter 
www.naturfreunde-bayern.de/sport
info@naturfreunde-bayern.de

oder direkt bei der Tourenleitung
matthias.grell@web.de; 0157-80308005;

© 

Das Oberaarhorn (3.629 m)  an der Grenze zwischen Wallis und Berner Alpen ist ein hoher Gipfel mit herrlichem Panorama mit den Berner und Walliser Bergriesen in unmittelbarer Nachbarschaft. Ebenso wie das benachbarte Vordere Galmihorn (3.507 m) wird es über die umliegenden Gletscher und Firnfelder erreicht. Die sichere Besteigung setzt gute Kondition und alpine Kenntnisse voraus. Als Stützpunkt wird uns die herrlich gelegene Oberaarhornhütte (3.256 m) dienen. Die umgebenden Gletscher bieten ein ideales Areal für das Einüben von allen für die Gletscherbegehung notwendigen Techniken.

Benötigte Ausrüstung: 

Hochtourenausrüstung; Ausrüstungsverleih nach Absprache

Anreise: 

Selbstverantwortlich. Um naturfreundliche Fahrgemeinschaften wird gebeten!

Leistungen: 

Tourenführung durch erfahrene Trainer*innen; Schulung "Verhalten auf Gletschern"

Anfrage zum Termin