NaturFreunde bewegen: Wanderung von Dabendorf nach Zossen

Senior*innenwanderung

Zielgruppe: 
Senioren
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Karin Schmidt
Tel: 030 810 56 02 50
Karin4711@web.de

Bitte keine Hunde mitbringen.

© 

Von Dabendorf geht die Wandertour Richtung Naturschutzgebiet Horstfelder und Hechtsee. Das Naturschutzgebiet ist ein Sumpfgebiet und die Heimat vieler Vögel. Die Tour führt uns durch eine offene Kulturlandschaft. Lassen wir uns den Wind um die Ohren wehen! 

Zwischen Draisine und Nottekanal endet die Tour in Zossen. Einkehrmöglichkeit zum Aufwärmen im Bistro am Bahnhof.

Wanderleiterin: Karin Schmidt

Mögliche Anreise: Berlin-HBF 9.18 Uhr, RE 5

Ein ganzer Tag Natur

Die Mark Brandenburg ist ein Schatzkästchen für Naturliebhaber*innen und historisch Interessierte. Schlösser mit ihren sehenswerten Parkanlagen, Klostenanlagen und Kirchen sowie mittelalterliche Städte schaffen Verbindung zu Vergangenheit. Gemeinsam wird die landschaftlich schöne Seite der Mark Brandenburg entdeckt. Beim Wandern kann die Ruhe des Waldes genossen werden, Entspannung beim Gesang der Vögel und dem Rauschen des Windes in den Baumwipfeln gefunden werden. Das Beobachten von Fauna und Flora auf weiter Flug schafft Abwechechselung vom Alltag.

Die Wanderungen bieten die Möglichkeit, den Wechsel der Jahreszeiten in der Natur zu erleben. Sie sind zwischen 9 und 13 km lang. Die Wanderungen sind als Tageswanderung gut zu bewältigen, da sie gelassenen Schrittes geführt werden und Zeit für Beobachtung der Natur und Umgebung bleiben soll. Gibt es eine Gelegenheit, besteht am Schluss der Wanderung die Möglichkeit, gemeinsam einzukehren, um in gemütlicher Runde den Tag ausklingen zu lassen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Eure Abenteuerlust und Teilnahme. Bitte keine Hunde mitbringen.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Dabendorf Bahnhof, An der Bahn, 15806 Zossen

Anfrage zum Termin