Politik konkret: Atomwaffen abschaffen! Atomwaffenstandort Büchel schließen!

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin, Ortsgruppe Adelante
Info: Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62015902

© 

Im Fliegerhorst Büchel im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz Werden bis heute 20 US-amerikanische Atomwaffen gelagert, inklusive einer umfangreichen Infrastruktur für einen möglichen Einsatz. Die Luftwaffe der Bundeswehr wird in Büchel im Rahmen der sogenannten nuklearen Teilhabe der NATO für den Einsatz mit dieser Massenvernichtungswaffe ausgebildet. Als Trägersysteme für die Atomwaffen werden die Mehrzweckkampfflugzeuge eingesetzt, die speziell für diesen Zweck ständig modernisiert und erneuert werden. In Büchel ist das Jagdbombergeschwader 33 stationiert und mit insgesamt 36 Flugzeugen des Typs Tornado ausgerüstet. Im Rahmen der NATO-Strategie wird dieses Jagdbombergeschwader als sogenanntes „taktisches Luftwaffengeschwader“ eingesetzt. Die Soldat*innen werden dort sowohl für den konventionellen als auch für den nuklearen Einsatz ausgebildet.

Der Vortag stellt die militärischen Planungen für die Atomwaffen in Büchel vor und zeigt aktuelle Forderungen der Friedensbewegung auf.

Referent: Uwe Hiksch, Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin