Politik konkret: Für eine nachhaltige und ökologische Landwirtschaftspolitik

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
(0176) 62 01 59 02

© 

Bei der Veranstaltung wird das neue Argumentationspapier der NaturFreunde "Für eine neue Agrarpolitik: Ökologisch, sozial und nachhaltig - Argumentationspapier zur „Wir haben es satt“- Demonstration" vorgestellt. Die NaturFreunde unterstützen seit der ersten Demonstration „Wir haben es satt“ die Demonstration anlässlich der Grünen Woche in Berlin. In dem Vortrag wird auf fogende Schwerpunkte eingegangen:

  • Einführung: Warum sich die NaturFreunde mit Agrarpolitik befassen.
  • Aktuelle Situation der Landwirtschaft.
  • Weltmarkt für landwirtschaftliche Produkte nimmt zu.
  • Situation der Agrarindustrie.
  • Agrarexporte.
  • Agrarimporte.
  • Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel
  • Landgrabbing bekämpfen – Kleinbäuer*innen schützen.
  • Freihandelsabkommen verhindern – Gerechte Weltwirtschaft durchsetzen.
  • Economic Partnership Agreement:  EPA (Wirtschaftspartnerschaftsabkommen) – Das TTIP für Afrika
  • NaturFreunde aktiv für eine ökologische und soziale Agrarpolitik.

Einführung: Uwe Hiksch, Mitglied Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin