Stadtspaziergang: Die Geschichte der „Roten Insel“ in Schöneberg – damals: Arbeiterbewegung und Widerstand gegen den Nationalsozialismus, heute: alternativer Kiez zwischen „Milieuschutz“ und Gentrifizierung

19.08.2017 - 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Ortsgruppe Adelante
Infos: Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62015902

Alexander King
© 

In der Reihe "Stadtspaziergänge" wollen wir gemeinsam mit Kandidat*innen für den Deutschen Bundestag  ihre Kieze erkunden und einen Blick auf Geschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft werfen. Stationen der Tour werden sein: Gotenstraße, Leberstraße, Leuthener Platz, ehem. Kohlenhandlung von Julius und Annedore Leber, EUREF-Gelände und Cheruskerpark,

Abschluss: Umtrunk in der Bezirksgeschäftsstelle „Rote Insel“ der LINKEN Tempelhof-Schöneberg 

Die Tour wird geführt von:

  • Dr. Christine Scherzinger, Stadtforscherin FU Berlin
  • Harald Gindra, MdA DIE LINKE
  • Dr. Andreas Bräutigam, Berliner Geschichtswerkstatt e.V.
  • Dr. Alexander King, Direktkandidat DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg
Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Julius-Leber-Brücke (S-Bahnhof S1), Kolonnenstr., 10829 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin