Strategie- und Aktionskonferenz des Netzwerks Gerechter Welthandel

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
(0176) 62 01 59 02

Im Netzwerk Gerechter Welthandel sind fast 60 Organisationen, darunter auch die NaturFreunde Deutschlands, zusammengeschlossen, die sich gemeinsam für einen fairen Welthandel und gegen neoliberale Freihandelsabkommen einsetzen. Mit dem Beginn der Arbeit der neuen Bundesregierung aber auch den mehr als 20 Freihandelsabkommen, die durch die EU-Kommission verhandelt werden, stellen sich für die Mitglieder des Netzwerkes Gerechter Welthandel eine Reihe von Herausforderungen.

In der Aktions- und Strategiekonferenz wird darüber diskutiert, wie der Widerstand gegen die Ratifizierung des Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) organisiert werden kann und welche konkreten Aktionen in den nächsten Monaten unternommen werden sollen.

Auch die neueren Entwicklungen zum Freihandelsabkommen EU-USA (TTIP) werden eine wichtige Rolle spielen. In mehr als 10 Workshops werden unterschiedliche Fragen diskutiert. Auch die NaturFreunde werden zwei Workshops zu den Themenbereichen Geopolitik und Freihandelsabkommen der EU mit Afrika anbieten.

>>> Hier geht es zum ausführlichen Programm der Konferenz <<<

Die Strategie- und Aktionskonferenz findet am 15./16. Juni 2018 in der Jugendherberge Frankfurt statt.

Netzwerk Gerechter Welthandel
Das Netzwerk Gerechter Welthandel ist aus den Bündnissen „Stop TTIP“, dass die Großdemonstrationen gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA organisiert hat, den Organisationen die im europaweiten Bündnis „STOP TTIP“, dass die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative durchgeführt hat und dem Bündnis unfairHandelbar hervorgegangen. Im Netzwerk Gerechter Welthandel arbeiten Gewerkschaften, Umwelt- und Naturschutzverbände, Verbraucher*innenschutzverbände, entwicklungspolitische Verbände, Landwirtschaftsorganisationen und globalisierungskritische Bewegungen zusammen. Die NaturFreunde Deutschlands waren eine der Gründungsorganisationen des Netzwerks Gerechter Welthandel und arbeiten aktiv im Koordinierungskreis des Netzwerkes mit. Die NaturFreunde sind einer der Organisatoren der Strategie- und Aktionskonferenz in Frankfurt.

 

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Jugendherberge Frankfurt, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main