Teamer*in Radtouren, Radwandern W210A

14.05.2020 bis 17.05.2020
Zielgruppe: 
Trainerausbildung
Trainerfortbildung
Leitung: 
Wolfgang Klein und Hans Keller (Bundeslehrteam Wandern)
Voraussetzungen: 
  • Einstieg ab 16 Jahren, ab 18 Jahren eigenständige Führungen
  • Mitglied der NaturFreunde (oder als Gast)
  • Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung (9 LE, nicht älter als drei Jahre)
  • Helmpflicht
Spezielle Anforderungen: 
  • Kondition für Tagestouren bis zu 60 km
Kosten: 

Mitglieder 240 €; Gäste 480 €
(inklusive Lehrgangsgebühr, Übernachtung in Mehrbettzimmern, Halbpension)

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung, jedoch spätestens 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands einzuzahlen.

Die Mindestanzahl von 8 Personen ist für das Stattfinden des Lehrganges notwendig. Maximal stehen 16 Teilnahmeplätze zur Verfügung.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50,00 EUR fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands, Warschauer Str. 58a/59a, 10243 Berlin
Frau Eveline Steller
(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Wer bereits aktiv Radtouren mit Gruppen durchführt oder dies in Zukunft vorhat, für den ist die Teamer*in-Radtouren-Ausbildung genau das Richtige. Die viertägige Ausbildung befähigt die Teilnehmenden, Radtouren vorzubereiten, Ausschreibungen zu erstellen, Radtouren sicher zu führen und kleine Reparaturen selbst durchzuführen.
Gut zu wissen: Die Wanderleiter*in-Ausbildung ist nicht Voraussetzung, allerdings absolviert man mit der Ausbildung automatisch ein Aufbaumodul zum*zur Trainer*in C – Wandern.

Lehrgangsinhalte:

  • Tourenplanung
  • Durchführung von Ein- und Mehrtagestouren
  • Materialkunde und Bekleidung
  • Auszüge des Straßenverkehrsrechts
  • Technikworkshop

Beginn: 14.05.2020 um 18:00 Uhr
Ende: 17.05.2020 gegen 14:00 Uhr

Die Teilnehmenden erklären sich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Benötigte Ausrüstung: 
  • Verkehrssicheres Fahrrad (E-Bike oder „normal“)
  • Helm
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradbrille (Sportbrille / Sonnenbrille)
  • 1 Ersatzschlauch für das eigene Fahrrad
  • Trinkflasche
  • Fahrradbekleidung, ggf. Regenbekleidung
  • Schreibutensilien
Anreise: 

Mit der Bahn: Bis Bahnhof „Schwäbisch Hall“. Von dort sind es ca. 20 Gehminuten durch die Stadtmitte. Vom weiter entfernten Bahnhof „Schwäbisch Hall – Hessental“ besteht eine innerstädtische Busverbindung (Linie 1), die Haltestellen "Bausparkasse" und „Holzmarkt“ sind jeweils ca. 400 m von der Jugendherberge entfernt.

Mit dem PKW:B14 Stuttgart - Nürnberg, über B19 Ulm - Würzburg oder über A6 Heilbronn - Nürnberg Ausfahrt Kupferzell. In Schwäbisch Hall halten Sie sich immer in Richtung Bausparkasse Schwäbisch Hall, dann der JH-Beschilderung folgen. Bitte beachten Sie, dass auf dem Gelände nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen und die Herberge in einer Parkverbotszone liegt.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
JH Schwäbisch Hall, Langenfelder Weg 5, 74523 Schwäbisch Hall

Anmeldung FG Wandern

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer
Qualifikation
Unterbringung
EZ wenn verfügbar und gegen Aufpreis

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzerklärung
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsdatenverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter_innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in unserer Datenschutzordnung.