Wanderfreizeit im Voralpenland für aktive Wanderer

Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

Mitglieder 220,00 €
Nichtmitglieder 250,00 €

beinhaltet:

Übernachtung mit Frühstücks Büffet, 3-Gang-Menü am Abend (Suppe, Salat, Hauptgang nach Wahl, Dessert)

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Lambrecht
Bernd Friess
(06371) 1 57 68

Anzahlung von 120,00 € bitte auf das Konto von Bernd Frieß bei der

Kreissparkasse Kaiserslautern
IBAN DE43 5405 0220 0105 2530 82
Stichwort: Adelegg

Programm       

Mittwoch, den 03.10.2018
Anreise im eigenen PKW (Fahrgemeinschaften sind zu bilden) über  Stuttgart, Ulm und Memmingen in die ehemalige Freie Reichsstadt Isny.                      
Nach einem kleinen Rundgang im mittelalterlichen Oval Weiterfahrt nach Bolsternang.

Donnerstag, den 04.10.2018
Wanderung durch das Naturschutzgebiet Eistobel

Freitag, den 05.10.2018
Wanderung zum „Schwarzen Grad“

Samstag, den 06.10. 2018
Wanderung zur Kreuzleshöhe

Sonntag, den 07.10. 2018
Diesen Tag möchten wir gerne mit Euch zusammen gestalten.

Die Tagesetappen liegen bei einer reinen Gehzeit zwischen 3 und 4 Stunden, ohne Schwierigkeitsgrad, mit zünftiger Rast oder Einkehr.

Die Adelegg reicht als Ausläufer der Alpen weit in das nördliche Alpenvorland hinein. Eine über eine Million dauernde Erosion lies nur das Nagelfluhgestein überstehen und schuf damit steile, schroffe und kaum zugängliche Tobel. Die Teilnehmer steigen durch diese Tobel hoch zum höchsten Berg von Baden Württemberg, dem Schwarzen Grat mit 1.118 m. Schroffe Felswände, kleine Wasserfälle und federnde Brücken begleiten die Wanderfreunde beim Besuch des Eistobel der die Geschichte der Entstehung des Allgäu und der Oberen Arge erzählt. 

Benötigt werden Tagesrucksack, trittfeste Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung.

Einkaufsmöglichkeit ist in Isny vorhanden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 17 Personen begrenzt. Maßgebend für die Teilnahme gilt der Zeitpunkt der Anmeldung.

Unterkunft
Landgasthof „Zum Schwarzen Grat“
Zweibettzimmer mit Dusche/WC/Telefon/TV
(Buchung von Einzelzimmer begrenzt möglich; Aufpreis pauschal 32,00 €)

Ortsgruppe/n