Treffpunkt N – die Zukunftsdebatte der NaturFreunde

Der Bundesvorstand lädt zur Regionalkonferenz ins Bootshaus München ein

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

Anmeldung über das Formular am Seitenende oder

NaturFreunde Deutschlands, Warschauer Str. 58a/59a, 10243 Berlin
Anne Eichhorst
(030) 29 77 32-60
info@naturfreunde.de

Anfang April hat der Bundeskongress, das höchste Gremium der NaturFreunde, in Nürnberg getagt und die Ausrichtung der NaturFreunde für die kommenden drei Jahre beschlossen. Auch ein neuer Bundesvorstand wurde gewählt. Dem ist es nun ein besonderes Anliegen, die auf dem Kongress herbeigeführten Beschlüsse gemeinsam mit der NaturFreunde-Basis zu diskutieren und aufzubereiten. Dies soll am 9. Juli beim Treffpunkt N  geschehen. Alle bayerischen NaturFreunde und NaturFreundinnen sind herzlich dazu eingeladen.

An diesem Tag möchte sich der Bundesvorstand gemeinsam mit Ortsgruppenvorsitzenden, Landes- und Bezirksvorständen, Sprechern der Fachgruppen sowie interessierten Mitgliedern über die Zukunft der NaturFreunde verständigen. Auch in politischen Fragen.

Denn oft erreichen den Vorstand Fragen wie „Welche politischen Themen diskutiert ihr eigentlich auf Bundesebene und mit wem? Was ist Transformation und warum treten die NaturFreunde für eine sozialökologische Transformation ein?“. Diese und andere Fragen möchte der Bundesvorstand beantworten und dabei unterstützen, sozialökologische Transformation im Ortsgruppen-Alltag umzusetzen. Ziel von Treffpunkt N ist auch, aus dem vielfachen Nebeneinander von Bundesgruppe, Landesverband und Ortsgruppen ein stärkeres Miteinander zu machen und eine stärkere innere Verbundenheit im Sinne einer naturfreundlichen Identität zu erreichen.

Es wird außerdem die Gelegenheit geben, die Verbandsentwicklungs-Kampagne „NaturFreunde bewegen“ kennenzulernen. Und auch die neuen hauptamtlichen Ansprechpartner in Sachen Verbandsentwicklung und Ortsgruppenberatung aus der Landesgeschäftsstelle, Brigitte Schneider und Sebastian Bozada, sind dabei und stellen das neue Projekt „Stärkenberater*innen-Netzwerk“ vor.

Diskutiere auch du am 9. Juli über die Zukunft der NaturFreunde. Bundes- und Landesvorstand freuen sich auf dich!

Ablaufplan

10:30 Uhr        Anmeldung, Ankommen, erste Gespräche

11:00 Uhr        Begrüßung & Eröffnung
                         durch den Landesvorsitzenden der NaturFreunde Bayern Christian Schwarzkopf

11:10 Uhr        Die Rolle der NaturFreunde, Aufgaben und Chancen in einer sich verändernden Gesellschaft,
                         Michael Müller, Bundesvorsitzender

11:40 Uhr        NaturFreunde bewegen – Verbandsentwicklung, Rückblick, Ausblick,
                         Regina Schmidt-Kühner, stv. Bundesvorsitzende,
                         Karolin Brüssau, Referentin Bundesgeschäftsstelle

                        Fragen und Diskussion

12:40 Uhr        Fragen der Organisationsentwicklung, Einleitung in die Arbeitsgruppen,
                          Hans-Gerd Marian, Bundesgeschäftsführer

13:00 Uhr        Mittagsimbiss

13:40 Uhr        Arbeitsgruppen, Fragerunden, Diskussionen

15:40 Uhr        Zusammenfassung und Ausblick

16:00 Uhr        Abreise

Leistung: 

Für Verpflegung ist gesorgt, Reisekosten sind selbst zu tragen.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Naturfreundehaus Bootshaus München, Zentralländstr. 16, 81379 München-Thalkirchen

Naturfreundehäuser

image

© 
81379 München-Thalkirchen
keine Übernachtungsmöglichkeiten

Anmeldeformular Treffpunkt N – Die Zukunftsdebatte der NaturFreunde

Du hast noch eine Mitteilung an uns? Hier kannst du uns eine Nachricht schreiben.

Bei der Anmeldung vor Ort wird deine Einverständniserklärung abgefragt für Veröffentlichungen von Fotomaterial, das während der Veranstaltung von dir entsteht. Wenn du dieser nicht zustimmen möchtest, bekommst du die Möglichkeit, dies optisch kenntlich zu machen.

Datenschutzerklärung
Wir informieren dich darüber, dass die von dir in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung deiner Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsdatenverarbeitung statt.

Wir sichern dir zu, dass deine Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter_innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Du kannst jederzeit Auskunft über deine gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Du kannst jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung deiner Daten verlangen.

Näheres findest du in unserer Datenschutzordnung.