TTIP wegkicken | Reader

zurück zur Übersicht

Reader zu den Freihandeslabkommen CETA, TiSA & TTIP

Bitte beachten: Dieser Reader steht zum Download bereit, er ist nicht bestellbar!

Die NaturFreunde lehnen die Freihandelsabkommen CETA, TiSA und TTIP als Irrwege ab. Denn sie schwächen die Demokratie und spitzen soziale Probleme, Migration, Umweltkatastrophen, Gewalt und Verteilungskämpfe zu. Sie vertiefen die Spaltung der Welt zwischen Nord und Süd.

Die Menschheit braucht mehr Nachhaltigkeit und nicht die Anpassung an kurzfristige Erwartungen der Märkte. Unsere Kritik an TTIP, CETA und TiSA bezieht sich auf die anhaltend falsche Weichenstellungen seit dem Aufkommen von Neoliberalismus und Finanzkapitalismus in den letzten drei Jahrzehnten.

Dagegen ist der NaturFreunde-Weg der einer sozial-ökologischen Transformation – national, europäisch und global.

Der Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands hat in diesem 44-seitigen Reader interessante Hintergründe zu den geplanten Freihandelsabkommen zusammengestellt und beleuchtet dabei Geschichte und Idee des Freihandels, bewertet Aspekte wie die Privatisierung öffentlicher Güter oder die Paralleljustiz für internationale Konzerne, erläutert wichtige Kritikpunkte und führt zudem Stimmen von anderen Organisationen auf sowie den Widerstand in anderen Ländern.

Informieren Sie sich mit diesem Reader und überlassen Sie das politische Engagement nicht den Konzernen, die zwar ihren Aktionären, nicht aber dem Gemeinwohl verpflichtet sind.