Treiben Sie die Energiewende voran und wechseln Sie den Strom- und Gasanbieter

Windrad mit Naturstrom-Logo
© 

Wahrscheinlich wird der letzte Atomreaktor in Deutschland erst im Jahr 2022 vom Netz gehen - sofern die Bundesregierung nicht einen Rückzieher vom geplanten Atomausstieg macht. Doch schon jetzt können Sie die Energiewende weiter befeuern, indem Sie zu einem ökologischen Energie-Anbieter wechseln, der keinen "dreckigen" Atom- und/oder Kohlestrom produziert und einspeist.

 

 

Die NaturFreunde Deutschlands empfehlen Naturstrom, bei dem Sie zu 100 Prozent darauf vertrauen können, dass Ihr Strom aus erneuerbaren Energien kommt. Die Kosten liegen momentan bei 8,90 Euro monatlicher Grundgebühr sowie 26,75 Cent pro Kilowattstunde – für null CO2-Emissionen. Das Naturstrom Biogas wird aus Rest- und Abfallstoffen gewonnen. Je nach Biogas-Anteil zahlen Sie ab 5,45 Cent pro Kilowattstunde und 9,90 Euro monatliche Grundgebühr.

So einfach wechseln Sie zum Anbieter Naturstrom:

  1. Suchen Sie sich Ihre letzte Strom- bzw. Gasabrechnung heraus und klicken Sie auf unser Internet-Wechselformular zu Naturstrom.
  2. Füllen Sie das jeweilige Wechselformular aus.
  3. Naturstrom wird danach die Kündigung Ihres bisherigen Anbieters übernehmen und Sie ummelden.

Übrigens: Für jeden Wechsel über unser Wechselformular zu Naturstrom unterstützt Naturstrom die Euratom? Nein Danke!-Kampagne der NaturFreunde Deutschlands mit 40 Euro.