1.000 unbezahlte Arbeitsstunden

Das Naturfreundehaus Schriesheimer Hütte wurde aufwendig saniert

© 

Das Wichtigste vorweg: In der Schriesheimer Hütte (L 3) kann ab dem Sommer wieder übernachtet werden. Das Naturfreundehaus, sehr idyllisch im Odenwald nahe der Bergstraße gelegen, nur wenige Kilometer nördlich von Heidelberg, wurde aufwendig saniert.

Noch wenige Tage vor der Wiedereröffnung am 1. April waren die Schriesheimer NaturFreunde nicht wirklich sicher, ob die Umbauarbeiten termingerecht beendet würden. Seit November war gesägt und gebohrt worden, abgerissen und neu aufgebaut, gefliest, tapeziert und gestrichen. Die „Hütte“ war nämlich längst in die Jahre gekommen: die Küche veraltet genauso wie die sanitären Anlagen, die ehemaligen Übernachtungsräume im Obergeschoss strahlten den Charme vergangener Jahrzehnte aus, vom Brandschutz ganz zu schweigen.

Investitionssumme: rund 150.000 Euro

Eine eigens eingesetzte Arbeitsgruppe hatte monatelang Ideen entwickelt, Kostenbudgets und Finanzierungspläne aufgestellt, Angebote eingeholt und mögliche Eigenleistungen eingeschätzt. Im Herbst 2017 gab es schließlich einen ausgereiften Projektplan, der Investitionen von immerhin rund 150.000 Euro vorsah. Keine leichte Entscheidung. Nur durch viel Eigenleistung sowie eine 50-prozentige Sportförderung des Landes Baden-Württemberg konnte diese Aufgabe gestemmt werden.

Also los: Woche für Woche arbeitete ein harter Kern von rund zehn handwerklich begabten Mitgliedern auf der Baustelle. Die Möbel wurden größtenteils selbst gebaut. Auch die Metall- und Fliesenarbeiten, die Modernisierung der Elektrik, den Einkauf von Werkzeug, Material sowie die Transporte erledigte dieses Team, das immer wieder auf mehr als 30 Freiwillige anschwoll. Rund 1.000 unentgeltliche Arbeitsstunden kamen so zusammen.

Einer der größten Posten: der Brandschutz

Die größten Posten bildeten allerdings der Einbau einer Zentralheizung mit umfangreichen Erdarbeiten, die Sanierung der Wasserversorgung sowie die Erfüllung der Brandschutzbestimmungen. Diese Arbeiten wurden von örtlichen Fachhandwerksbetrieben ausgeführt.

Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Der frisch gestrichene und mit neuen Lampen ausgestattete Gastraum wirkt heller, die neue Heizung sorgt für eine angenehme Behaglichkeit. Die Küche ist fast komplett neu, die Toiletten sind modern und es gibt nun mehr davon. Auch der Außenbereich wurde umgestaltet. Der über Jahrzehnte eingestellte Übernachtungsbetrieb wird im Sommer langsam wieder aufgenommen, zuerst für Mitglieder und bekannte Gruppen, ab kommendem Jahr dann in vollem Umfang.

Das Naturfreundehaus Schriesheimer Hütte kann endlich wieder seiner ursprünglichen Bestimmung gemäß genutzt werden und ist für die Zukunft gerüstet. Wir sind sehr stolz auf unsere Mitglieder.

Karl Nutzinger
NaturFreunde Schriesheim

image

© 
69198 Schriesheim
keine Übernachtungsmöglichkeiten
vollbewirtschaftet

Ortsgruppe/n