Naturfreundehäuser: sozialökologische Orte der Begegnung

Artikel über Naturfreundehäuser

© 
14.06.2017 |
Die NaturFreunde Wien haben die Neuverpachtung ihres Naturfreundehauses Ausbildungs- u. Kletterzentrum Weichtalhaus im niederösterreichischen Höllental ausgeschrieben. Das 2015 neu errichtete Haus liegt im Höllental, einem wildromantischen Tal zwischen dem Schneeberg und der Rax, den höchsten Bergen Niederösterreichs. In unmittelbarer Nähe gibt es spannende Klettersteige und Felskletterrouten. ...
© 
01.06.2017 |
"Hörst du die Regenwürmer husten?“ Zugegeben: Passanten sind schon irritiert, wenn eine Grundschulklasse singend auf einer Waldlichtung trampelt. Den Kölner Kindern aber ist das egal, sie sind voll in ihrem Element. Und dann kriecht tatsächlich ein Regenwurm aus dem Boden – ein Riesenevent für die Stadtkinder. „Unsere Angebote kommen sehr gut an“, erzählt Angela Filz vom Naturfreundehaus Köln- ...
© 
26.05.2017 |
Um die Ausbildung Natura-2000-Scout war es in letzter Zeit bei den NaturFreunden etwas ruhiger geworden. Dies war der Anlass die Ausbildung in einer Region durchzuführen, in der sich schon viele Akteure für das europäische Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 engagieren, dem Westerzgebirge. In dieser Region befindet sich auch das Naturfreundehaus Rote Grube, das Landeshaus der sächsischen ...
© 
24.05.2017 |
Das Naturfreundehaus Baar in Donaueschingen sucht eine*n Hüttenwirt*in. Das Naturfreundehaus mit 32 Betten  liegt am Ortsrand von Donaueschingen in schöner Waldrandlage und ist ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren durch die Region. Es liegt am Querweg Schwarzwald-Rhein-Kaiserstuhl (700 müNN) und mitten im Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Die Region ...
Naturfreundehaus Brend Hausbild
© 
22.04.2017 |
Die NaturFreunde Furtwangen suchen für ihr Naturfreundehaus Brend  (L 38) einen Pächter ab Juli 2017. Das vollbewirtschaftete Naturfreundehaus mit insgesamt 46 Betten und öffentlicher Gaststätte liegt mitten im Schwarzwald auf dem Furtwanger Hausberg Brend auf 1.150 müNN. Direkt am Haus führt der Höhenwanderweg Westweg von Pforzheim nach Basel vorbei.  Der nur 300 Meter entfernte Brendturm bietet ...
© 
01.03.2017 |
„Kein Schnitzel und Pommes auf der Karte?“ Als das Naturfreundehaus Jungbrunnen bei Rottweil in Baden-Württemberg im Sommer  2014 seine Speisekarte umstellte, war das Erstaunen groß. Doch als neue Pächter wollten wir das Haus nachhaltiger gestalten und begannen  zuerst mit der Bewirtung: kleine Gerichte, wenig  Fleisch, viel Gemüse, die Lebensmittel nur saisonal und aus der Region, möglichst Bio ...
13.02.2017 |
Das Berggasthaus im Naturfreundehaus Gersbacher Hörnle sucht eine Küchenhilfe auf Teilzeitbasis, eine Küchen- und Gartenhilfe als saisonale Vollzeitkraft oder geringfügig Beschäftigte. Schwerpunkte dieser abwechslungsreichen Tätigkeit sind: Gästebetreuung in der Unterkunft und dem Restaurant Mitarbeit in der Küche und im Garten Einkauf, Theke, auf Wunsch auch Büroarbeit im Beherbergungsbereich ...
© 
28.01.2017 |
Lecker, gesund und regional – „Nehmt die Grünkohl-Chips hier mal weg, sonst esse ich sie noch alle auf!“ „Chefköchin“ Rahel Sutterlütti, 25, wuselt durch die Profi-Küche des Naturfreundehauses Auf dem Hagen und wirft prüfende Blicke in die dampfenden Töpfe und Pfannen ihrer zehn Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die sich am Freitag zum ersten „SoLaWi“*-Kochvergnügen Göttingens trafen. Das Drei- ...
© 
01.12.2016 |
Saumagen ging nicht, Leberknödel und Bratwurst auch nicht. Diese Pfälzer Spezialitäten werden schließlich aus Schweinefleisch gemacht – und das kann von Muslimen aus religiösen Gründen nicht gegessen werden. Also überarbeitete das Naturfreundehaus Elmstein (K 14) seine Speisepläne: mehr Geflügel, kein Schwein. Im Sommer haben nämlich 80 Geflüchtete eine Woche Urlaub im Pfälzer Wald verbracht. Die ...
Das Team des Naturfreundehauses Hannover.
© 
01.12.2016 |
Wie kann ein Beherbergungsbetrieb, wie kann ein Naturfreundehaus nachhaltiger werden? Als die Geschäftsführung des Naturfreundehauses Hannover (E 8) vor vier Jahren auf die Initiative Gemeinwohl-Ökonomie stieß, merkte sie sehr schnell, dass hier ein sehr gutes Nachhaltigkeitskonzept vorlag. Das verfolgt nicht nur einen ganzheitlichen Ansatz, sondern kann auch tatsächlich umgesetzt werden, die ...

Seiten