Naturfreundehäuser: sozialökologische Orte der Begegnung

In Eigenleistung und genossenschaftlicher Selbsthilfe haben die NaturFreunde Bildungs-, Freizeit- und Erholungshäuser gebaut. Fast 400 dieser Naturfreundehäuser liegen in Deutschland, rund 700 Naturfreundehäuser gibt es weltweit. Mit günstigen Übernachtungsmöglichkeiten und vielfach in Naturschutzgebieten gelegen, sind sie gute Beispiele für gelebten sanften Tourismus in Deutschland. Naturfreundehäuser stehen allen Menschen offen, Mitglieder erhalten Ermäßigungen.

Artikel über Naturfreundehäuser

© 
22.04.2020 |
Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung touristische Übernachtungen mit wenigen Ausnahmen verboten und gastronomische Angebote mit strengen Auflagen belegt. Davon sind auch die fast 400 Naturfreundehäuser in Deutschland betroffen. Die oft ehrenamtlich geführten Häuser verzeichnen in der Coronakrise massive Einnahmeausfälle – für viele steht schlichtweg die Existenz auf dem Spiel. Die ...
© 
14.04.2020 |
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bleiben die Türen der Naturfreundehäuser in Deutschland noch mindestens bis zum 19. April geschlossen. Damit steht das Verbandsleben vielerorts still und nicht wenige Häuser sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Ob Naturfreundehäuser einen Platz unter dem Rettungsschirm der Bundesregierung finden werden, ist derzeit noch völlig unklar ...
Zum Haus gehört ein Feuchtbiotop und viel Wiese zum Toben, Spielen und Entdecken
© 
09.04.2020 |
Die NaturFreunde Dresden suchen zum 1. Juli 2020 eine*n Käufer*in für ihr NaturFreundehaus Rote Grube in 08309 Eibenstock/Sosa. Die Eröffnung als Naturfreundehaus erfolgte im Jahr 1929. Das schöne Haus mit 27 Betten liegt in der wundervollen Natur des westlichen Teils des Naturparkes Erzgebirge/Vogtland.  Für das laufende Jahr sind bereits zahlreiche Buchungen vorhanden, die von den Käufern gern ...
© 
03.04.2020 |
Eine Blitzumfrage* unter den fast 400 deutschen Naturfreundehäusern mit zusammen mehr als 9.000 Betten verdeutlicht die dramatischen Auswirkungen der Corona-Krise auch auf den Umwelt- und Freizeitverband NaturFreunde Deutschlands: Allein bis Ende Mai erwarten die deutschen Naturfreundehäuser Einnahmenausfälle in Höhe von 11.438.000 Euro. „Viele Naturfreundehäuser sind in ihrer Existenz bedroht, ...
© 
24.03.2020 |
Seit unserer Gründung vor fast 100 Jahren bekennen wir uns als Naturfreundejugend zu Solidarität, Nachhaltigkeit und Demokratie. Mit dieser Haltung begegnen wir auch der derzeitigen medizinischen und gesamtgesellschaftlichen Ausnahmesituation.   In Folge unterstützen wir ausdrücklich die Maßnahmen, die eine zügige und wirkungsvolle Eindämmung der Corona-Pandemie zur Folge haben und Gesundheit ...
© 
22.03.2020 |
Vom 22. bis zum 24. März 1895 ließ Georg Schmiedl eine Annonce in der Wiener Arbeiter-Zeitung schalten: „Naturfreunde werden zur Gründung einer touristischen Gruppe eingeladen.“ Der Grundschullehrer wusste damals nicht, dass er damit auch schon den Namen der neuen Bewegung formuliert hatte, die am 16. September 1895 in Wien im Gasthof Zum goldenen Luchsen offiziell gegründet werden sollte. ...
© 
20.03.2020 |
Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die fast 400 Naturfreundehäuser in Deutschland. Viele Häuser und die dahinter stehenden Ortsgruppen rechnen mit existenziellen Problemen. Die NaturFreunde Deutschlands fordern schnelle und unbürokratische Hilfen für die Naturfreundehäuser und appellieren an die Politik, gemeinnützige Organisationen und das Ehrenamt in der Corona-Krise nicht zu ...
© 
20.03.2020 |
Die NaturFreunde Saarland suchen für die Bewirtschaftung des Naturfreundehauses In der Hohl in Sulzbach/Saar eine*n Nachfolger*in mit gastronomischer Erfahrung auf selbständiger Basis. Das Naturfreundehaus ohne Übernachtungsmöglichkeiten liegt liegt am südlichen Rand des Stadtzentrums von Sulzbach und bietet eine  Vereinsgaststätte mit Nebenraum, Platz für bis zu 120 Personen, Gartenterrasse, ...
© 
08.03.2020 |
Manchmal muss ich unserer Vereinshütte auf's Dach steigen, aber nicht um die schöne Aussicht zu genießen. Eine Kontrolle ergab vier gebrochene Dachziegel, welche ersetzt werden mussten, damit es uns nicht "nass nei geht". Außerdem war die Regenrinne mit Laub dermaßen voll, dass bei Regen das Wasser nicht mehr ablaufen konnte und somit auf unsere Terrasse herunter prasselte. Beim Säubern der ...
© 
28.02.2020 |
„Wir haben so viele neue Mitglieder, dass wir mit der Verwaltung kaum noch hinterherkommen.“ Mit diesem Satz hat Oliver Ohm, Vorsitzender der NaturFreunde Braunschweig, die Teilnehmer*innen einer NaturFreunde-Regionalkonferenz schon beeindruckt. Denn das ist – vorsichtig ausgedrückt – nicht überall so. Haben die Braunschweiger vielleicht ein Geheimrezept? Ein Quäntchen Glück, ... „Wir haben das ...

Seiten