Trainer*innen-Ausbildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Mit der überverbandlich anerkannten Trainer*innenausbildung der NaturFreunde Deutschlands kann man Gruppen sicher und versichert führen und strukturiert trainieren. Ortsgruppen erhalten durch die hervorragend ausgebildeten NaturFreunde-Trainer*innen einen echten Mehrwert bei ihrer natursportlichen Freizeitgestaltung. Hier findest du 8 gute Gründe für eine sportliche Ausbildung bei den NaturFreunden.

Trainer*innen bei den NaturFreunden müssen keine Athleten sein. Neben dem fachlichen Können sind Teamgeist, soziale Verantwortung und Naturschutz Kernkompetenzen unserer ehrenamtlichen Arbeit. Dabei geben die NaturFreunde auch jungen Menschen die Gelegenheit, sich sportlich zu bilden und erste Verantwortung zu übernehmen. Anwendung finden die pädagogischen Grundsätze der Naturfreundejugend.

Eine Sportausbildung bei den NaturFreunden kann über verschiedene Wege erfolgen. Zum Kennenlernen und Hineinschnuppern bieten sich dabei unsere Einstiege an, das sind Aktivitäten zum Kennenlernen, bei denen jedoch keine Qualifikationen erworben werden können.

Mehr Sportausbildungstermine

MITMACHEN

10.07.2020 bis 12.07.2020 Trainer*innenausbildung

Aufbaumodul und Fortbildung Natur und Umwelt ( ...

77815 Bühl Lehrinhalte: Theorie: Lebensräume Naturschutz Umgang mit der Natur Kulturlandschaften Praxis:…
10.07.2020 bis 12.07.2020 Trainer*innenfortbildung

Fortbildung Bergsport: Sportklettern B270F

88631 Beuron/Hausen im Tal Beginn: 10.07.2020 um 18:00 Uhr Ende: 12.07.2020 gegen 15:00 Uhr Lehrgangsschwerpunkte:…
18.07.2020 bis 24.07.2020 Trainer*innenausbildung

Prüfungslehrgang Trainer*in C - Bergsteigen Teil ...

6524 Kaunertal Der Einstieg in die Bergsportausbildung der NaturFreunde Deutschlands erfolgt über die Ausbildung…

Artikel zum Thema Sportausbildung

© 
20.06.2020 |
Die Aus- und Fortbildungen der NaturFreunde im Natursport werden ab Anfang Juli wieder anlaufen. Die Bundesfachgruppen Bergsport und Wandern setzen hier den Auftakt, danach folgen Lehrgänge im Kanusport. Lehrgänge im Schneesport werden voraussichtlich mit Beginn der nächsten Wintersaison starten. Viele Lehrgänge sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie verschoben worden. Sie werden nun nicht ...
© 
17.06.2020 |
Die Corona-Pandemie betrifft trotz Lockerungen der Beschränkungen nach wie vor sehr stark unser Verbandsleben und die Ausübung des Wanderns in den Ortsgruppen (OG) und Landesverbänden (LV). Für die Wiederaufnahme gewohnter Aktivitäten fehlt derzeit noch eine klare allgemeingültige Linie, die für alle OG und LV in den 16 Bundesländern anwendbar ist. Es gibt viele länderspezifische Verordnungen, ...
© 
17.06.2020 |
Die Bundesfachgruppe Wandern empfiehlt Teilnehmenden an organisierten NaturFreunde-Wanderungen von Ortsgruppen (OG) und Landesverbänden (LV) während der Covid-19-Pandemie folgende Schutzmaßnahmen: Vor der Wanderung: Nehmt nur gesund an der Veranstaltung teil! Bitte sagt ab, wenn ihr krank seid, euch krank fühlt oder im Laufe der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten ...
© 
17.06.2020 |
Die Bundesfachgruppe Wandern empfiehlt NaturFreunde-Wanderleiter*innen, Trainer*innen C – Wandern und Teamer*innen für organisierte Wanderungen während der Covid-19-Pandemie folgende Schutzmaßnahmen: Vor der Wanderung: Lasst euch von den Teilnehmenden bestätigen, dass sie nicht krank sind, sich nicht krank fühlen und im Laufe der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 ...
© 
14.05.2020 |
Die Bundesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde hält bergsportliche Gruppenveranstaltungen aktuell für zu früh und empfiehlt allen Trainer*innen und Ortsgruppen bis Ende Juni keine organisierten Gruppenveranstaltungen durchzuführen. Für einzelne, eingeschränkte bergsportliche Aktivitäten bieten die aktuellen Empfehlungen des “Bayrischen Kuratoriums für alpine Sicherheit“ hilfreiche Richtlinien ...
© 
06.05.2020 |
Die Bundesfachgruppe Bergsport und die Landesfachgruppe  Bergsport der NaturFreunde Bayern haben gemeinsam folgende Empfehlungen zur Durchführung von NaturFreunde-Bergsportveranstaltungen unter Corona-Bedingungen veröffentlicht: Deutschland und die angrenzenden Länder befinden sich wegen der Corona-Krise noch immer in einer außerordentlichen Lage. Die von der politischen Ebene erlassenen ...
Wurfsack
© 
29.04.2020 |
Ein sogenannter Wurfsack, ein Nylonbeutel mit einem Auftriebselement und einem etwa 20 Meter langen Seil, kann schwimmende Personen vom Ufer aus retten und gehört zur Standard-Sicherheitsausrüstung von Kanusportler*innen. Doch bisher ist der Wurfsack nicht standardisiert – Kanusportler*innen sehen Handlungsbedarf. Ziel ist die Erhöhung der Sicherheit Um eines der wichtigsten ...
© 
28.04.2020 |
Vor dem Hintergrund der weiterhin andauernden Corona-Pandemie hat der NaturFreunde-Bundesvorstand bei seiner Sitzung am 24. April 2020 beschlossen, alle NaturFreunde-Bundesveranstaltungen bis Ende Juni abzusagen. Damit finden bis Ende Juni natürlich auch keine sportlichen Aus- und Fortbildungen auf Bundesebene statt. Entsprechende Lehrgänge sind bereits seit dem 17. März bundesweit abgesagt. Mit ...
© 
06.04.2020 |
Die Ausbreitung des Coronavirus schränkt alle gesellschaftlichen Bereiche in Deutschland ein. Natürlich ist von den Auswirkungen auch der Breitensport stark betroffen – und damit auch der Natursport-Angebote der NaturFreunde Deutschlands. Lehrgänge zur Aus- und Fortbildung wurden bereits bis 30. April 2020 abgesagt, in Risikogebieten bis einschließlich 31. Mai 2020. Weil auch die weitere ...
17.03.2020 |
Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurden alle NaturFreunde-Bundessportausbildungen bis einschließlich 30. April 2020 abgesagt, in Risikogebieten (nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts) bis einschließlich 31. Mai 2020. Die Lage wird nach Ostern nochmals neu beurteilt. Diese Regelung betrifft alle Aus- und Fortbildungen sowie Veranstaltungen der NaturFreunde Deutschlands und ...

Seiten