Kultur-und-Bildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.

mehr Seminare und Kultur-Termine

MITMACHEN

11.05.2021 Digitale Fachkonferenz

Nachhaltiges Wirtschaften im Tourismus: Förderung ...

Wir laden Sie recht herzlich ein: Digitale Fachkonferenz am Dienstag, den 11.05.2021 (10:00 – 15:00…
11.05.2021 FRIKO

Fotoaktion zum Auftakt der NaturFreunde- ...

10117 Berlin Am 12.5. beginnt die Friedenswanderung der NaturFreunde Deutschlands von Hannover bis zum Bodensee…
11.05.2021 FARN-Online-Seminar

FARN zu Gast bei der Friedich-Ebert-Stiftung NRW ...

Die Grenzen zwischen den politischen Lagern scheinen zu verschwimmen, wenn es um sogenannte grüne…

Artikel zum Thema Kultur und Bildung

© 
27.04.2021 |
Die anhaltende Corona-Krise hat die kleinen und mittleren Unternehmen im Tourismus schwer getroffen. Hat eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Betriebsform Vorteile bei der Bewältigung solcher Krisen? Wie können kleine und mittlere Unternehmen, die sich nachhaltig aufstellen möchten oder bereits diesen Schritt gegangen sind, darin unterstützt werden, zukunftsfähig zu wirtschaften? Welche Rolle ...
© 
22.04.2021 |
Eine beeindruckende Anzahl von 650 Holztauben haben zwei Kaiserslauterer NaturFreund*innen in wenigen Wochen per Hand hergestellt, um sie anderen NaturFreund*innen für Friedens-Aktionen zur Verfügung zu stellen. In der NaturFreunde-Mitgliederzeitschrift NATURFREUNDiN hatten Mitglieder der Ortsgruppe Kaiserslautern die Bastelvorlage des Kunsthandwerkers Peter Schöffler für die Friedenstaube ...
© 
19.04.2021 |
Mit Entsetzen stellten die NaturFreunde Sachsen im April 2020 fest, dass Unbekannte einen Gedenkstein von der Außenfassade des Königsteiner Naturfreundehauses entwendet hatten. Der Gedenkstein war Fritz Gumpert gewidmet, einem Arbeiter und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, der wie viele andere politische Häftlinge 1933 in dem von den Nazis enteigneten und zu einem ...
© 
06.04.2021 |
Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ wollen die NaturFreunde 2021 mit einer großen Friedenswanderung von Hannover (ehemals Hamburg) bis an den Bodensee auf die aktuellen friedenspolitischen Entwicklungen aufmerksam machen. Spende unter diesem Artikel, um unser großes Projekt für den Frieden zu unterstützen.
© 
31.03.2021 |
Rechte Gruppierungen entdecken das Thema Natur und Umwelt immer stärker für sich und zielen dabei auch auf den Begriff „Heimat“. Der ist für viele Menschen positiv belegt, wird von rechten aber auch für territorialen Anspruch, Diskriminierung und Ausgrenzung benutzt. Jörg Sommer, Michael Müller u.a. (Hrsg.): Jahrbuch Ökologie (Band 2020/2021) – Gutes Leben für alle oder die Rückkehr der ...
© 
31.03.2021 |
Ab jetzt war der Kilimandscharo höchster Berg Deutschlands: Vor 130 Jahren, am 1. Januar 1891, wurde per kaiserlichem Dekret das Gebiet des heutigen Tansanias, Burundis und Ruandas deutsche Kolonie. Und zwar die Größte: doppelt so groß wie das damalige Deutsche Reich. Trotzdem lebten selbst in der Hochzeit kaum mehr als 5.000 Deutsche in dem Gebiet. Drei Viertel aller Deutschen in Deutsch- ...
© 
31.03.2021 |
Als im Jahr 1910 in New York eine erste NaturFreunde-Ortsgruppe auf amerikanischem Boden gegründet wurde, gehörten natürlich auch Aktivitäten im Kulturbereich zum Vereinsangebot. Zwei Jahre später in San Francisco war das nicht anders bei der Gründung der ersten kalifornische Gruppe. Aus diesen beiden Zentren entwickelten sich die Ost- und Westgaue der Nature Friends of America. In den ersten ...
30.03.2021 |
In der deutschen Arbeiterschaft findet sich eine Tiefengeschichte, die ähnlich funktioniert wie die sogenannte „deep story“ im „Rustbelt“, der ältesten und größten Industrieregion der USA: Viele Arbeiter*innen sehen sich in einer Warteschlange am Fuße des „Bergs der Gerechtigkeit“. Aber es geht nicht vorwärts. Dafür gibt es ständig neue Gründe, zum Beispiel die Globalisierung, die deutsche ...
© 
30.03.2021 |
Plötzlich fällt der Cloud-Server aus. Wir sind mitten im ersten komplett digitalen Bundesausschuss der Naturfreundejugend Deutschlands und im Chat des Orgabüros bricht Hektik aus. Doch schnell stellen wir fest: Die Delegierten können auf die Dokumente zugreifen. Der Ausfall ist glücklicherweise nur lokal und auf die strenge Firewall zurückzuführen. Die Delegierten haben nichts bemerkt, wir ...
© 
10.03.2021 |
Die Corona-Krise hat die Pläne für die "Flusslandschaft des Jahres 2020–22: Weiße Elster" durcheinandergewirbelt. Kurz nach der virtuellen Proklamation der Flusslandschaft im März 2020 wurden fast alle geplanten Veranstaltungen, Naturschutzmaßnahmen und Reisen abgesagt. Das hat sich bis zum heutigen Tag nicht geändert. Nun besteht die Hoffnung, dass ein Neustart der geplanten Maßnahmen im ...

Seiten