Sport und Natur

Fortbildungen im Umweltschutz

Das Kuratorium Sport und Natur e.V. ist die größte Interessenvereinigung im Bereich des Natursports in Deutschland. Die 20 Mitgliedsverbände mit insgesamt rund 3,6 Millionen Einzelmitgliedern vertreten Sportarten, die in der freien Natur ausgeübt werden. Es strebt – in enger Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund – einen Ausgleich der Interessen des natur- und landschaftsverträglichen Sports mit den Belangen des Naturschutzes an.

Bewegung in der Natur ist eine schöne Sache für den Menschen, aber nicht immer für die Natur. Natursportler können in sensible ökologische Systeme vordringen, ohne sich dabei der Auswirkung des eigenen Handelns für die Natur bewusst zu sein. Daher sensibilisiert die NaturFreunde-Ausbildung für den Schutz unserer Umwelt beim Ausüben des Sports. Der Naturschutz ist über Module in die Ausbildung integriert.

Unser Lehrteam Sport und Natur ergänzt die schon bestehenden Sportausbildungen der Fachgruppen Bergsport, Kanusport, Schneesport und Wandern mit fachlichen Themenkomplexen zu Naturschutz in Theorie und Praxis. Des Weiteren engagiert sich das Lehrteam in entsprechenden Fachgremien konsequent für mehr Naturschutz in der Natursport-Ausbildung. Dies geschieht im Kuratorium für Sport und Natur und in der Kommission Klettern und Naturschutz.

Unser nächster Termin:

Unser Bundeslehrteam Sport und Natur

Anton Gratz, Bundeslehrteam Wandern
© 
Anton
Gratz
Bundeslehrteam Wandern
© 
Sabine
Müller
Bundeslehrteam Wandern
Martin Neumann, Bundeslehrteam Sport und Natur
© 
Martin
Neumann
Bundeslehrteam Sport und Natur
Anke Wille, Bundeslehrteam Sport und Natur
© 
Anke
Wille
Bundeslehrteam Sport und Natur