Bundesverband der NaturFreunde Deutschlands

Die NaturFreunde Deutschlands sind ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport & Kultur. Mehr als 70.000 Mitglieder in 630 Ortsgruppen mit rund 400 Naturfreundehäusern engagieren sich ehrenamtlich für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft.

Der Bundesverband der NaturFreunde Deutschlands hat 18 Landesverbände, mit der Naturfreundejugend Deutschlands eine eigenständige Jugendorganisation und ist Mitglied der NaturFreunde Internationale.

Der Bundesvorstand entwickelt die inhaltliche Arbeit auf Bundesebene und führt die laufenden Geschäfte des Bundesverbandes. Die Bundesgeschäftsstelle betreut Mitglieder, organisiert Kampagnen, koordiniert die Aktivitäten des Bundesverbandes und unterstützt die Arbeit der Landesverbände und Fachgruppen.

Bundesfachbereiche

© 
07.04.2014 |
Die gesellschaftliche Transformation zu mehr Nachhaltigkeit und Solidarität stand im Mittelpunkt des 29. Bundeskongresses der NaturFreunde Deutschlands vom 4.–6. April im thüringischen Arnstadt. Der mit breiter Mehrheit wiedergewählte NaturFreunde-Bundesvorsitzende Michael Müller warnte eindringlich davor, sich der Verantwortung für die Lebenschancen zukünftiger Generationen zu entziehen und ...
07.04.2014 |
Natursport ist ein Aushängeschild und Markenzeichen der NaturFreunde auf allen Ebenen. Natursport muss in seiner gesamten Breite durch charakteristische Angebote verstärkt als Instrument der Mitgliederbindung und Mitgliederentwicklung eingesetzt werden. Die NaturFreunde sind als Verband besonders gut in der Lage, auf Grund ihrer Tradition, ihrer hohen sportlichen Qualifikation und ökologischen ...
05.04.2014 |
Die NaturFreunde wollen dazu beitragen, dass es zu einer wirklichen Energiewende kommt. Sie muss ein Generationenvertrag sein, der vor absehbaren, künftig fundamentalen Risiken schützt, die sich aus dem Klimawandel, heraufziehenden Ressourcenkriegen, Vernichtung der biologischen Vielfalt, Umweltzerstörung und nuklearen Gefahren ergeben. Das Leitziel der Energiewende muss die Nachhaltigkeit ...
05.04.2014 |
100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges sehen es die NaturFreunde als eine ihrer wichtigsten Aufgaben an, die Erinnerung an die Ursachen, Grausamkeiten und Folgen dieser Jahrhundertkatastrophe wach zu halten. Wir verurteilen die konservativen Versuche, die Kriegsschuldfrage zu relativieren. Eindeutig belegt ist, dass in der damals von Militarismus und Nationalismus aufgeheizten Zeit die ...
04.04.2014 |
Für Ludwig Erhard war es eine konservative, ja reaktionäre Vorstellung, dass einer kleinen Schicht Wohlhabender eine große Masse sozial schwacher Einkommensgruppen entgegensteht. Das war für ihn nicht vereinbar mit den Zielen der sozialen Marktwirtschaft. Das soziale und demokratische Element unserer Wirtschaftsordnung müsse seine Verwirklichung in Verteilungsgerechtigkeit finden. Der Armuts- ...
04.04.2014 |
Die NaturFreunde fordern die deutsche Regierung auf alles zu tun, dass die EU-Kommission die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen sofort beendet und stattdessen auf eine transatlantische Partnerschaft für eine sozialökologische Transformation hinarbeitet. Mit der Begründung, zu mehr wirtschaftlichem Wachstum und einer höheren Beschäftigung zu kommen, wird derzeit in kleinen, geheimen ...
15.11.2013 |
Lesen und kommentieren Sie hier den Antrag der NaturFreunde Deutschlands an den SPD-Parteitag in Leipzig (14.-16.11.2013), der angenommen an den Parteivorstand überwiesen wurde. Die NaturFreunde Deutschlands bitten den Bundesparteitag, dass die SPD in Zusammenarbeit mit befreundeten Organisationen einen breiten, offenen und öffentlichen Diskurs beginnt über die Lage unseres Landes und der ...
17.03.2008 |
Die Einstellung zum Körper prägt auch die Einstellung zum Sport. Die NaturFreunde sind sich bewusst, dass sportliche Vorlieben und Trends in weiten Teilen Produkte eines gesellschaftlichen Prozesses sind. Im Laufe der Geschichte wurde auch der Körper durch Mechanisierung, Transportmittel und Telekommunikationsmedien zunehmend aus den Zentralbereichen moderner Gesellschaften verdrängt. ...
Die Arbeit bei der Naturfreundejugend bietet für Freiwillige im Ökologischen Jahr (FÖJ) vielfältige Betätigungsfelder. Das Spektrum der Aufgaben ist breit. Es reicht von Serviceleistungen, wie dem Erstellen und Versenden von Informationsmaterialien, dem Aufbau und der Pflege von Internetseiten über die Mitarbeit in der Redaktion unserer Jugendzeitung [ke:onda] bis hin zur Unterstützung der ...
© 
Motivierte Ehrenamtliche, neue Mitglieder, erfolgreiche Projekte, mehr Beteiligung In deiner Ortsgruppe finden sich immer weniger Freiwillige, niemand möchte mehr Verantwortung übernehmen? Und auch das Klagen über schwindende Mitgliederzahlen und fehlende Teilnehmer reißt nicht ab? Oder möchtest du im Vorstand mitarbeiten, bist dir aber unsicher, wie Führung gelingen kann? Ja!? Dann melde ...

Seiten