Führungen durch den Wald der 1000 Augen zum Baasee

Moore und alte Versuchswälder

© 

Die NaturFreunde Oberbarnim-Oderland bieten für Betriebe, Vereine, Geburtstagsrunden und Gruppen aller Art interessante, lehrreiche, mystische und lustige Wanderungen unterschiedlicher Länge an. Die beliebteste Tour ist dabei die Tour zum Baasee, die als 6 und 12 Kilometer Tour gebucht werden kann.

Die Tour könnte beispielsweise so ablaufen:
Nach der Einführung am Brunnen und Brunnenkirchhof geht es durch das Brunnental bis zum Teller. Danach hinab in den Wald der 1000 Augen und in die dunkle Schlucht am Kesselmoor, wo die Wilde Jagd die Nacht erwartet.

Bei den Riesenlebensbäumen, wo es wieder etwas heller wird, hören wir, was dem Köhlermädchen Ilse wiederfuhr. Um den See geht es vorbei an Brandenburgs höchstem Baum zur Waldschänke, wo uns der Wirt mit Wilden Würsten, Kuchen und anderen Leckereien erwartet.

Nach einer ausgiebigen Rast mit Liedern geht es auf dem Siebenhügelweg zur Köhlerei, wo eine Kaffeerast eingelegt wird. Dann Rückweg zum Moorbad. Unterwegs gibt es Sagen, Anekdoten, gruselige und lustige Geschichten.

Aufwandspauschalepro Teilnehmer:

  • 1 Person 40 Euro
  • 2 Personen 20 Euro
  • 3 bis 4 Personen 15 Euro
  • 5 bis 6 Personen 10 Euro
  • 6 bis 8 Personen 9 Euro
  • 9 bis 11 Personen 8 Euro
  • 11 bis 16 Personen 6 Euro
  • 17 bis 22 Personen 5 Euro
  • 23 bis 35 Personen 4 Euro
  • 36 bis 50 Personen 3,50 Euro
  • ab 51 Personen 3 Euro

Mehr Informationen
NaturFreunde Oberbarnim-Oderland
Bernd-Andreas Müller
Danckelmannstr. 28
16259 Bad Freienwalde
Telefon (03344) 3 00 28 81
Fax        (03344) 3 00 28 82
oderland@naturfreunde.de
www.berg-frei.de

Weitere Bilder

Baasee

© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
©