NaturFreunde bewegen – das Portal zur aktuellen Kampagne

Wie Nachhaltigkeit und Solidarität unseren Verband stärken

Unsere Gesellschaft und damit auch die Rahmenbedingungen unserer Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die daraus entstehenden Herausforderungen sehen wir als Chance, uns weiter zu entwickeln. Mit der im April 2016 begonnenen bundesweiten Kampagne „NaturFreunde bewegen“ möchten wir unseren Verband zeitgemäß aufstellen und an diese Entwicklungen anpassen. Auf dieser Seite findest du alle Informationen, Materialien und Berichte zur Kampagne. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen!

In der Seminarreihe "Neue Impulse für die Vereinsarbeit", einem Angebot der NaturFreunde Ehrenamtsakademie, erhalten ehrenamtliche Engagierte Schulungen zu modernem Vereins- und Freiwilligenmanagement. Alle interessierten Mitglieder sind herzlich eingeladen sich anzumelden.

Im Rahmen des Projekts „NaturFreunde Stärkenberatung“ können Ortsgruppen und andere NaturFreunde-Gliederungen Beratung und Unterstützung von ausgebildeten Stärkenberater*innen in Anspruch nehmen. Das Projekt bietet Interessierten außerdem die Möglichkeit, sich in vier mehrtägigen Modulen selbst als Stärkenberater*in ausbilden zu lassen, um andere Ortsgruppen in ihrer Weiterentwicklung unterstützen zu können.

© 

Mach mit bei den Aktionstagen!

Im Rahmen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ organisieren NaturFreund*innen bundesweit Aktionstage – thematische Veranstaltungen, mit denen sie sich und ihre Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und den Austausch mit anderen Projekten und Organisationen stärken. Sei auch du mit deiner Ortsgruppe dabei! Besprich am besten direkt auf ...

Mehr Kampagnen-Termine

MITMACHEN

10.09.2022 Exkursion

Ausflug zu positiven Zukunftsperspektiven in ...

37318 Dietzenrode Im Rahmen der Aktionstage Klimagerechtigkeit der NaturFreunde wollen wir uns hier vor Ort auf die…
19.09.2022 Vortrag und Diskussion

Klimagerechtigkeit jetzt!

70435 Stuttgart-Zuffenhausen Mamadou Mbodji, Vizepräsident der NaturFreunde Internationale und Präsident der afrikanischen…
22.09.2022 Vortrag und Diskussion

Klimagerechtigkeit jetzt! Bäume pflanzen für die ...

Karlsruhe-Knielingen Klimaschutz und Klimaanpassung, aber auch der Erhalt der Artenvielfalt sind drängende Aufgaben…

Artikel zur Kampagne "NaturFreunde bewegen"

© 
03.04.2017 |
Die drei Gewinner des Kampagnen-Wettbewerbs von „NaturFreunde bewegen“ stehen fest; am 1. April nahmen sie unter großem Applaus der Delegierten auf dem Bundeskongress der NaturFreunde in Nürnberg ihre Urkunden und Blumen entgegen. Beworben hatten sich NaturFreunde aus dem ganzen Bundesgebiet, die Ideen oder Projekte zur Entwicklung der eigenen Gruppe ausgearbeitet hatten. Insgesamt 36 sehr ...
© 
02.03.2017 |
Vom 30. Mai bis 5. Juni 2017, also parallel zum Aktionszeitraum der Kampagne "NaturFreunde bewegen", finden die "Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit" statt. Zur Teilnahme ruft der Rat für Nachhaltige Entwicklung auf, welcher die zwei Aktionswochen mit umfangreichen Werbemaßnahmen begleitet. Meldet euren Aktionstag also nicht nur in der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde, sondern auch auf der ...
© 
02.03.2017 |
Mit unseren beinahe 400 Mitgliedern und mehreren aktiven Fachgruppen von Kanufahren über Umweltschutz bis hin zum Wandern sind wir Lörracher NaturFreunde eigentlich eine gut funktionierende Ortsgruppe. Dennoch steht unser 1923 gegründeter Verein vor Herausforderungen: Seit einigen Jahren schon zeichnet sich ein zwar begrenzter, aber doch kontinuierlicher Rückgang der Mitgliederzahlen ab, ...
© 
01.03.2017 |
Wie lassen sich Organisationen in einer beschleunigten, immer komplexer werdenden Welt wirkungsvoller, aber auch sinn- und seelenvoller führen? Die gekürzte, illustrierte Version von Laloux‘ „Reinventing Organizations“ beantwortet diese Frage mit Denkanstößen, konkreten Tipps und bewährten Praxisbeispielen. Erfrischend geschrieben und ansprechend illustriert ist das Buch auch für solche Leser ...
© 
01.03.2017 |
Wer freiwillig Engagierte gewinnen möchte, muss vor allem eine Kultur der Motivation und der Anerkennung schaffen. Wie diese aufgebaut wird und wie die Zusammenarbeit mit Freiwilligen optimal gestaltet werden kann, beschreibt dieses „Praxishandbuch“. Auch wenn es stellenweise etwas mehr Lebendigkeit vertragen könnte, überzeugt das Handbuch durch fundiertes Wissen und echte Praxisnähe auf dem ...
© 
20.02.2017 |
Habt ihr in den Jahren 2015 und 2016 politische Projekte durchgeführt, die sich mit Demokratie oder einzelnen Aspekten dieses Themas befasst haben? Dann bewerbt euch für den "Preis Politische Bildung 2017" des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) – zu gewinnen ist ein einmaliges Fördergeld in Höhe von 3.000 Euro. Mit dem "Preis Politische Bildung" würdigt der bap Projekte der politischen ...
© 
26.01.2017 |
Mit dem Projekt  „Stärkenberater“ bilden die Thüringer NaturFreunde seit einigen Jahren erfolgreich ehrenamtliche Stärkenneraterinnen und -Berater aus, die anschließend Ortsgruppen aufsuchen und gemeinsam mit ihnen Möglichkeiten ausarbeiten, wie Demokratie und Teilhabe vor Ort gestärkt werden können. Das Projekt wird nun auf weitere Regionen Deutschlands ausgeweitet: auch in Baden-Württemberg ...
© 
23.01.2017 |
Auch wir wollten uns an der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ beteiligen und haben am 2. Oktober 2016 zu einem Familien-Aktionstag in die Kinderwildnis in der Klüpfelstrasse eingeladen. Familientage gibt es bei uns jedes Jahr, dieses Mal war der Tag jedoch etwas anders gestaltet als sonst. Das Thema war Naturschutz, und zwar ganz greifbar: wir wollten gemeinsam ein Insektenhaus bauen. ...
© 
27.12.2016 |
Solidarität und gleichberechtigte Teilhabe sind nicht nur wichtige Werte im Leitbild unseres Vereins, sondern auch zentrale Werte beim Thema Inklusion. Uns NaturFreunden steht es deshalb gut an, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und, wo es möglich ist, entsprechende Veranstaltungen anzubieten. Wir setzen damit nicht nur unsere Werte in Handeln um, sondern tragen unser Leitbild auch nach ...
© 
15.12.2016 |
Um junge und motivierte Menschen für die Mitarbeit im Verein und im Vorstand zu finden, braucht es Arbeitsweisen, welche die Situation jüngerer Generationen berücksichtigen. Anstatt uns nach früheren, scheinbar „besseren“ Zeiten zurückzusehnen, haben wir in unserer Ortsgruppe Barsinghausen neue Herangehens- und Arbeitsweisen entwickelt und machen damit die besten Erfahrungen. Ein anderer Blick ...

Seiten