Landschaft des Jahres

Artikel
Lebus ist eine der ältesten Städte im Osten Deutschlands, seit 1226 mit Stadtrecht. Seine Blütezeit erlebte die Stadt bis ins 14. Jahrhundert. In dieser Zeit verkörperte Lebus den unumstrittenen Mittelpunkt der heute als Lebuser Land bekannten Region. Entscheidend dafür war die geographische und strategische Lage. An der Oder hatte Lebus die beste Furt. Deshalb führten wichtige Handels- und Heerstraßen von Süden nach Norden und von Westen nach...
Artikel
Die Themen Klimagerechtigkeit, nachhaltige Tourismusentwicklung und die Förderung des interkulturellen Dialogs werden die erste „Landschaft des Jahres“ auf afrikanischem Boden prägen. Mit der gleichnamigen Kampagne fördert die NaturFreunde Internationale (NFI) seit 1989 die nachhaltige Entwicklung von grenzüberschreitenden, ökologisch wertvollen und gefährdeten Regionen. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am 13. Januar 2018 im...
Großes Abschlussfest am Samstag in Karlsruhe ist eine von 100 internationalen Veranstaltungen
Artikel
Im Rahmen der „Landschaft des Jahres 2013/14: Oberrhein“, einer Regionalentwicklungsinitiative der NaturFreunde, laden französische, schweizer und deutsche NaturFreunde zum großen Abschlussfest am 18. Oktober in das Karlsruher Freibad Rappenwört. Mehr als 800 bereits angemeldete Besucher erwartet ein umfangreiches Programm mit kulturellen, ökologischen, sportlichen und kulinarischen Angeboten. Denn die Landschaft des Jahres fördert den...
Grenzüberschreitende Landschaft des Jahres 2013/14: Oberrhein wird am 13. April in Basel eröffnet
Artikel
Die Welttourismusorganisation (UNWTO) hat die NaturFreunde Internationale (NFI) für ihre Regionalentwicklungsinitiative „Landschaft des Jahres“ mit dem sogenannten UNWTO Ulysses Award prämiert. Der Ulysses Award, der auch als „eine Art Nobelpreis für Tourismus“ gewertet wird, zeichnet herausragende Leistungen und Innovationen im Tourismus aus und wurde bereits am 15. November in Istanbul verliehen. Die nächste Landschaft des Jahres wird am 13...
NaturFreunde grenzüberschreitend aktiv für eine Nachhaltige Entwicklung
Artikel
Im Rahmen der Eröffnungsfeier am 13. April in Basel (Schweiz), erklärte Manfred Pils, Präsident der NaturFreunde Internationale, die Region Oberrhein zur „Landschaft des Jahres 2013/14“ und präsentierte die Vorhaben der grenzüberschreitenden Regionalentwicklungsinitiative von NaturFreunden. Rund 500 Besucher aus zehn Nationen besuchten die Eröffnungsfeierlichkeiten mit einem bunten trinationalen Programm in Basel am Rhein. „Mit der Auszeichnung...
Zu Besuch in der Landschaft des Jahres 2018/2019
Termin (Reise)
©