Mangroven

Artikel
Freiwillige pflanzen Mangroven
© 
Die ersten Mangroven im Rahmen des Aufforstungsprojekts der NaturFreunde in Senegal und Gambia sind gepflanzt: Mehr als 30.000 Setzlinge sind bereits in die Flussufer eingebracht worden. Die NaturFreunde im Senegal (ASAN) und JustAct , eine Mitgliedsorganisation der NaturFreunde Internationale (NFI) aus Gambia, führen das Aufforstungsprojekt in Kooperation mit den NaturFreunden Deutschlands sowie den NaturFreunde-Landesverbänden in Baden ,...
Neues NaturFreunde-Projekt in Senegal und Gambia gestartet
Artikel
Mangrovenwald ist ein wichtiges Ökosystem
© 
Die NaturFreunde im Senegal ( ASAN ) und JustAct , eine Mitgliedsorganisation der NaturFreunde Internationale (NFI) in Gambia, haben im Juni 2021 ein Projekt zur Mangrovenaufforstung gestartet. In Kooperation mit den NaturFreunden Deutschlands sowie den NaturFreunde-Landesverbänden in Baden , Württemberg und Berlin pflanzen sie Mangrovenbäume in Saint-Louis (Senegal) und Janjanbureh (Gambia) – ein gemeinsamer Beitrag zu mehr Klimagerechtigkeit...
Mamadou Mbodji wird im Oktober in Deutschland über Mangrovenprojekte berichten
Artikel
© 
Mamadou Mbodji, Vizepräsident der NaturFreunde Internationale und Präsident des afrikanischen NaturFreunde-Netzwerkes, wird im Oktober nach Deutschland kommen. Seinen Aufenthalt will er nutzen, um von den Anstrengungen in seinem Heimatland Senegal zu berichten, die Folgen des Klimawandels abzufedern. Die Termine seiner Tournee findest du hier . Der Senegal ist, wie andere afrikanische Länder auch, seit Jahren von verheerenden Folgen des...