9. Mai 2021 – 76. Jahrestag des Sieges – Fahrradkorso und Kundgebung

Wir feiern mit einem antifaschistischen Fahrradkorso!

09.05.2021 - 12:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
(0176) 62 01 59 02

© 

Der 9. Mai 1945 wird in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion als „Tag des Sieges“ gefeiert, an dem die endgültige und bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht besiegelt wurde. Dabei muss der Beitrag der Sow-jetunion bei der Zerschlagung des Faschismus an der Ostfront hervorgehoben werden.

In Deutschland wird oft vergessen, wer die faschistischen Mörderarmeen niedergerungen hat und welche Opfer die Menschen der ehemaligen Sowjetunion dafür bringen mussten. Wir wollen den 76. Jahrestag der Befreiung bzw. des Sieges nutzen, um unsere Anerkennung und unseren Dank auszusprechen.

Auch in diesem Jahr wollten wir – nun zum vierzehnten Mal – ehrenamtlich unser nicht-kommerzielles Fest zum Tag des Sieges organisieren und zusammen mit den Veteran*innen, zahlreichen Gästen, Musiker*innen und Freund*innen feiern, essen und trinken.

Спасибо, thank you, merci! – auf den Sieg, auf den Frieden, auf das Leben! Auf den Tag des Sieges!

Aber auch dieses Jahr, im zweiten Jahr der Pandemie, kann unser Fest am 9. Mai 2021 leider nicht wie üblich stattfinden. Aber stattdessen sagen wir:

„Wer nicht radelt, hat verloren!“

Mit einem antifaschistischen Fahrradkorso werden wir quer durch Berlin radeln und dabei wieder sowjetische Ehrenmale besuchen. Wir starten um 12.00 am sowjetischen Ehrenmal in der Schönholzer Heide. Unser Ziel ist das sowjetische Ehrenmal im Treptower Park. Die Berliner*innen hängten im Mai 1945 weiße Laken als Zeichen der Kapitulation aus den Fenstern- die wollen wir an der Route wieder sehen!

Der 9. Mai 1945 war der erste Tag des Friedens! Lasst uns also auch an diesem 9. Mai gedenken, radeln und feiern.
Solidarität statt Nationalismus! Gebt Neofaschismus, Rassismus, und Antisemitismus keine neue Chance!

Fahrradkorso: 12.00 Uhr: Sowjetisches Ehrenmal, Schönholzer Heide
Zwischenkundgebung: 14.30 Uhr: Sowjetisches Ehrenmal Tiergarten
Abschluss: 17.30 Uhr Treptower Park

Bei der Kundgebung am Sowjetischen Ehrenmal in Treptow wird Uwe Hiksch für die NaturFreunde Berlin eine Rede halten.

Veranstalter: Basisorganisation (BO) 8. Mai der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Anti-faschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) // Antifaschistische Initiative Moabit (AIM) // Interventionistische Linke Berlin // Stadtteilladen Zielona Gora e.V. // NaturFreunde Berlin

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Sovietisches Ehrenmal Schönholzer Heide,

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.