ABSAGE: Proklamation Flusslandschaft des Jahres 2020/21: Weiße Elster

Aufgrund behördlicher Anordnungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurde diese Veranstaltung abgesagt.

Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Koordinator Flusslandschaft Weiße Elster
Tilo Wetzel
(0162) 6 86 68 51
wetzel@naturfreunde.de  
www.naturfreunde.de

Am Vorabend des Weltwassertages wird in Gera die Proklamation der Flusslandschaft des Jahres 2020/21: Weiße Elster stattfinden. Folgender Ablauf ist geplant:

10:00 Uhr Besichtigung der Wasserbehandlungsanlage der WISMUT in Ronneburg (Behandlung der Grubenabwässer, entstanden durch Uranerzbergbau)

11:00 Uhr Wasserübergabe aus der Lippe und Aussetzen von Fischen in die Weiße Elster

12:00 Uhr – 13:00 Uhr offizielle Proklamation der neuen Flusslandschaft in der Tonhalle Gera (Clara-Zetkin-Straße 1)

Grußworte werden vom Oberbürgermeister der Stadt Gera, den Vorsitzenden der NaturFreunde Deutschland und des Deutschen Anglerfischerverbandes sowie von Vertreter*innen aus den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehalten. 

Nach der offiziellen Verkündung gibt es ein kleines Mittagsbuffet und die Möglichkeit in den Austausch zu kommen. Parkmöglichkeiten stehen am Hauptbahnhof Gera (Fußweg 400m) und an der Parkstraße (Fußweg 500m) bereit.

Hier das Programm zum Download.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Tonhalle, Clara-Zetkin-Straße 1, 07545 Gera

Anfrage zum Termin