Besuch der Gedenkstätte „Hotel Silber“

Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

Kosten VVS und Führung 3,00 €

Auskunft & Anmeldung: 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl – deshalb Anmeldung bei:

NaturFreunde Stuttgart
Sendelbach
(0711) 4 41 40 72
info@naturfreunde-stuttgart.de

Am Mittwoch, den 30.10.2019. Treffpunkt um 14:00 Uhr am Museum „Hotel Silber“, Dorotheenstr. 10 in Stuttgart.

Im Jahr 2008 wurden Pläne bekannt, das Hotel Silber für ein kommerzielles Bauprojekt abzureißen. 22 Organisationen, darunter die NaturFreunde Stuttgart und viele Einzelpersonen schlossen sich zusammen, um dies zu verhindern. Sie hatten seit Jahren den Kontakt zu überlebenden NS-Opfern aufrechterhalten, die Biographien von Opfern und Täter*innen des NS-Regimes erforscht, Stolpersteine verlegt, Veröffentlichungen zur regionalen NS-Geschichte herausgegeben. Die Initiative forderte die Erhaltung des Gebäudes als Lern- und Gedenkort, als „steinernen Zeugen“ der NS-Zeit im Stadtbild.
Dank des hartnäckigen Engagements dieser Initiative wurde der Ort wieder aus der Vergessenheit ins öffentliche Bewusstsein gehoben. Heute können wir ihn besuchen.
Wir haben eine Führung durch das Haus und die Dauerausstellung zur Geschichte der Polizei im „Hotel Silber“ in mehreren politischen Systemen gebucht. Dauer: 60 Minuten

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Hotel Silber, Dorotheenstr. 10, 70173 Stuttgart