Handlungs- und Argumentationstraining

Kompetent gegen rechte Sprüche!

Zielgruppe: 
Frauen
Jugendliche
junge Erwachsene
Erwachsene
Senioren
Kosten: 

keine

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde in Baden und Württemberg
Projektbüro Stärkenberatung
Sabine Demsar

oder

www.naturfreunde-wuerttemberg.de/handlungs-argumentationstraining

© 

Sei gewappnet gegen rechte Parolen bei deiner zukünftigen Arbeit in der Ortsgruppe oder im Naturfreundehaus.

An eurem NaturFreunde-Infostand hast du diskriminierende Parolen gehört oder sogar von Gästen in eurem Naturfreundehaus?

Du bist dir manchmal nicht sicher, ob bei euren Veranstaltungen der Ortsgruppe abwertende Parolen zu Tage kommen?

Dann besuche unser Argumentationstraining, das über menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft informiert und gleichzeitig sensibilisiert.

Hierbei werden Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen vermittelt und es bietet Raum, um diese einzuüben. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit ausgebaut. Menschenverachtende Äußerungen, politische (Pseudo-)Erklärungen und populistische Sprüche werden auf ihre emotionale Basis, ihre Wirkung und ihre inhaltliche Bezugnahme überprüft. Eigene Überzeugungen und Stärken werden für die Argumentation nutzbar gemacht.

Termin 28.09.2019, 10–17 Uhr

Ort Naturfreundehaus Holzgerlingen/Altdorf, Im Hartwasen 8, 71088 Holzgerlingen

Referent*innen Team Mex der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Naturfreundehaus Holzgerlingen/Altdorf, Im Hartwasen 8, 71088 Holzgerlingen

Naturfreundehäuser

image

© 
71088 Holzgerlingen
Übernachtungsplätze vorhanden
teilbewirtschaftet (mit Getränken)

Anfrage zum Termin