Kundgebung: Leben retten – Lager schließen – Kinder und Familien nach Deutschland holen!

12.05.2020 14:00 - 15:30 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
Tel.: 0176-62015902

© 

Wir NaturFreunde können und wollen nicht länger zusehen, wie an den Grenzen der EU geflüchtete Menschen in Lager zusammengedrängt leben müssen und täglich die Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Deshalb for-dern wir bei einer Fotoaktion: „Leben retten – Lager schließen – Kinder und Familien nach Deutschland holen!“, um mitzuhelfen, Druck auf die Bundesregierung auszuüben.

Was sich zu Zeiten des Shutdowns an den Grenzen Europas abspielt ist eine Tragödie. Die Staaten der Europäischen Union werden in keiner Weise ihrer Verantwortung für einen humanitären und menschenwürdigen Umgang mit Men-schen auf der Flucht gerecht. Auf den griechischen Inseln Lesbos, Chios, Samos, Leros und Kos sitzen mehr als 42.000 Menschen unter menschenunwürdigen Bedingungen in völlig überfüllten Lagern hinter Stacheldrahtzaun fest. Ab-stand halten und gute Hygiene – das Gebot der Stunde – ist dort unmöglich. Es gibt kaum mehr fließendes Wasser und im Lager Moria müssen sich 1.300 Menschen ein Waschbecken teilen. Allein auf der Insel Lesbos sitzen 20.000 Menschen unter menschenunwürdigen Bedingungen in einem Flüchtlingscamp -ausgelegt für 3000 Geflüchtete - fest.

Wir halten es für mehr als beschämend, dass Deutschland lediglich 50 unbegleitete Minderjährige aufnehmen will. Das wird der Verantwortung des Landes in keiner Weise gerecht. In Deutschland sind über 140 Kommunen, Städte und Länder bereit, geflüchtete Menschen aufzunehmen. Die NaturFreunde Berlin halten es für notwendig, dass Lager wie Moria sofort geräumt und die Menschen auf die Staaten der Europäischen Union verteilt werden.

Wir fordern:

  • Deutschland muss sich bereit erklären, die unbegleiteten Kinder und Jugendlichen in den Lagern auf den griechischen Inseln, die Alleinreisenden Frauen mit Kindern und die Familien mit Kindern sofort aus diesen Lagern herauszuholen und in Deutschland aufzunehmen.
  • Die Lager auf den griechischen Inseln müssen geschlossen werden und die dort Lebenden in menschen-würdigen Wohnungen untergebracht werden.

Veranstalter: NaturFreunde Berlin

Aufgrund der aktuellen Situation müssen von den Demonstrierenden 1,5 m Abstand zueinander gehalten werden. Die NaturFreunde werden durch ein großes Transparent sicherstellen, dass der Abstand eingehalten werden kann.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Forum vor dem Kanzleramt, Willy-Brandt-Str. 1, 10117 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.