Langlaufski im Böhmerwald

Zehn Tage Bayerischer Wald und Šumava

01.03.2021 bis 11.03.2021
Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

Mitglieder/Gäste 790/850 Euro
EZ–Zuschlag 100 Euro

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Baden
Heinz Blodek
heinznfhf@gmail.com
(0160) 55 39 81

Der Böhmerwald auf einer Fläche von ca. 16.000 Quadratkilometern und einer 120 Kilometer langen Bergkette miteiner Breite bis zu 50 Kilometer ist an seinem höchsten Punkt am großen Arber 1.456 m hoch. Die Gebirgskette verläuft zum größten Teil zwischen Tschechien, Bayern und dem österreichischen Waldviertel. Es ist als größtes zusammenhängendes Waldgebiet Mitteleuropas ein wichtiger Faktor für das Klima in Europa.

Seit 1991 gibt es den Nationalpark Böhmerwald. Heute leben hier unter anderem wieder Luchse und Wölfe. Zwei große Wildgehege auf Bayerischer Seite beherbergen anschaulich die Tierwelt des Böhmerwaldes. Das Gebirge ist sehr, sehr alt: Bereits vor 1 Milliarde von Jahren begann durch enormen Druck die Entstehung von Gneis. In der Erdaltzeit, vor ca. 400 Millionen Jahren, bildeten sicherste Riffe und das Gebirge begann sich aufzufalten.

Auf Langlaufskiern werden wir durch schierendlose Wälder laufen, um dieses uralte Gebirge in etwa zu umrunden und einender schönsten Gipfel,den Falkenstein, zu besteigen. Wir übernachten in Pensionen und Hütten. Unser Gepäck wird transportiert. Streckenverlauf: Länge ca. 250km (2.900 hm bergauf, 2.660 hm bergab). Bitte ausführliches Programm anfordern.

Leistung: 
  • 10x Übernachtung/Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Loipengebühr
  • Schneeschuhausleihe
  • Führung auf der Strecke
  • Führung im Haus der Wildnis
  • Transfer nach Tschechien
  • Individuelle Anreise! Fahrgemeinschaften, gerne auch mit der Bahn, organisieren wir gerne.