Liebenzeller Gespräche zu Energiepolitik und sozialer Gerechtigkeit

19.11.2022 10:00 Uhr bis 20.11.2022 13:00 Uhr
Kosten: 

60 €

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Württemberg
(0711) 48 10 76
info@naturfreunde-wuerttemberg.de

Sind wir gut vorbereitet oder steht uns ein heißer Herbst und Winter bevor? Dieser Frage wollen die NaturFreunde Baden-Württemberg bei den Liebenzeller Gesprächen 2022 nachgehen.

Vor 50 Jahren rüttelte der wohl weltweit bekannteste Thinktank Club of Rome mit seinem Bericht „Die Grenzen des Wachstums“ die ganz Welt auf. Nun gibt es einen neuen Bericht "Earth for All", in dem es um nichts weniger geht, als um die wichtigsten Maßnahmen, mit denen eine lebenswerte Zukunft der Menschheit noch möglich wäre. Es ist noch nicht zu spät - das vermittelt der Bericht, aber viel Zeit bleibt angesichts der gewaltigen Probleme nicht mehr.

Der Bericht macht vor allem eins deutlich: Die Frage der zukünftigen Energieversorgung ist eine zutiefst soziale Frage. So heißt es dort: Zu den allerwichtigsten Herausforderungen bei der Transformation des globalen Energiesystems zähle die "sehr reale Gefahr" einer gesellschaftlichen Destabilisierung im Zuge der Umgestaltung des Energiesystems. "Wenn die ärmste Mehrheit von den steigenden Energiekosten am stärksten betroffen ist, werden diese Menschen gegen die Energiepolitik protestieren."

Wie immer wird die Veranstaltung eine Mischung aus Vorträgen, Diskussion, Filmvorführung und Gruppenarbeit sein. Vorgesehen ist am Sonntag eine Podiumsdiskussion zwischen Expert*innen.

Leistung: 

Ü/HP, Seminar

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Jugendherberge Heilbronn, Paula-Fuchs-Allee 3, 74076 Heilbronn

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.