Online-Vortrag: Psychologie der Verschwörungstheorien

Zuschaltung auch per Telefon möglich!

27.11.2020 - 20:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

kostenlos

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Hessen
Projektbüro Stärkenberatung
staerkenberatung@naturfreunde-hessen.de

Verschwörungstheorien sind ein sozialpsychologisches Gegenwartsphänomen von außerordentlichem Ausmaß. Im Grunde haben Verschwörungsmythen immer Konjunktur; mal mehr im Hintergrund schwelend, mal, insbesondere in Krisenzeiten, laut hervortretend. Die Herrschaft von Verschwörungsmythen im Nationalsozialismus hatte auch für NaturFreund*innen handfeste Folgen: nicht wenige Mitglieder wurden nach 1933 der Hetzjagd der Nazis ausgesetzt.

Welche individuellen Bedürfnisse aber befriedigen Verschwörungsmythen? Und warum benötigt es auch der Gesellschaftskritik, um sie besser zu verstehen? Am Beispiel der in den USA entstandenen und nun auch in Deutschland an Popularität stark gewinnenden, rechtsextremen und antisemitischen  Verschwörungstheorie „QAnon“ werden wir in diesem Online-Vortrag ein tiefenpsychologisches Erklärungsmodell kennenlernen. In guter Tradition der hessischen NaturFreunde suchen wir hierbei die Anbindung an die kritische Wissenschaft: in diesem Fall der gesellschaftskritisch fundierten Psychoanalyse.

Die Referent*innen Cécile Loetz & Jakob Müller sind geschulte Psychoanalytiker*innen und Produzent*innen des Podcasts „Rätsel des Unbewussten“.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Online-Workshop,

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.