Politik konkret: Emanzipatorische und gleichstellungspolitische Forderungen innerhalb der Arbeiter*innenkulturbewegung

29.11.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
(0176) 62 01 59 02

© 

Die Arbeiter*innenbewegung hat seit ihrer Gründung für die Durchsetzung der Rechte von Frauen gekämpft. Innerhalb der Bewegung gab es dabei sehr unterschiedliche Vorstellungen über die Strategie und die Inhalte.

Im Vortrag werden wichtige Meilensteine in der Arbeiter*innenbewegung und die Vorstellungen von wichtigen Vertreter*innen zum Recht der Frauen vorgestellt. Von August Bebel, Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Ottilie Baader, Emma Ihrer, Lily Braun und Luise Zietz werden programmatische Forderungen und gesellschaftspolitische Vorstellung aufgezeigt, Unterschiede herausgearbeitet und ihre strategischen und inhaltlichen Positionen zur bürgerlichen Frauenbewegung aufgezeigt.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Berlin statt.

Referentin: Dr. Janeta Mileva

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
NaturFreunde Berlin, Paretzer Straße 7, 10713 Berlin

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.