Politik konkret: Gefährliche Inhalte auf TikTok. Hassbilder und Desinformation

Workshop

03.07.2022 - 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Kosten: 

Für die Teilnehmenden fallen keine Kosten an. 

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
jella@naturfreunde-berlin.de

Workshop: Gefährliche Inhalte auf TikTok mit Eva Kappl
© 

TikTok ist die App der Stunde. Dennoch hält sich das Image als unpolitische Plattform hartnäckig. Bekannt ist sie besonders für ihre Challenges und Tänze. Doch auch auf TikTok findet längst Politik statt und auch menschenfeindliche Akteur:innen nutzen das Potential der Plattform bereits für sich. Der Workshop bietet einen fundierten Einblick in die Entwicklung der Plattform, stellt ihre Funktionen und Besonderheiten vor und widmet sich insbesondere menschenfeindlichen Videoinhalten und Hatefluencer:innen. Der Workshop soll einen Einblick geben, wie sich Hass auf TikTok artikuliert und rechtsextreme Akteur:innen versuchen mit Codes, Filtern und Sounds ihre Inhalte einem jungen Publikum zugänglich zu machen. Außerdem zeigt er auf, welche Besonderheiten es bei der Verbreitung von Desinformation auf der Kurzvideoplattform gibt und warum Misinformation aktuell ein größeres Problem als Desinformation darstellt. Im Praxisteil geht es um Präventionsmaßnahmen, Medienkompetenz und die Möglichkeiten von Gegenrede auf TikTok.

Bitte meldet euch per Mail an bei: jella@naturfreunde-berlin.de

Referentin: Eva Kappl (Amadeu Antonio Stiftung)

Die Veranstaltung wird durch die Partnerschaft für Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf gefördert. 

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
NaturFreunde Berlin Geschäftsstelle, Paretzer Straße 7, 10713 Berlin

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.