Skitouren für Selbstversorger im Winterraum, B316X

08.03.2019 bis 10.03.2019
Zielgruppe: 
Alle
Leitung: 
Josef Hümmer (0173) 371 58 49 (Mitglied des Bundeslehrteams)
Voraussetzungen: 
  • Kondition für 4 – 6 Stunden Aufstieg mit schwerem Rucksack
  • Sicheres Abfahren in allen Schneearten und im steilen Gelände mit schwerem Rucksack
Kosten: 

Mitglieder: 90 €   Gäste: 180 €
(nur Führungsgebühr, Kosten für Übernachtung und Verpflegung müssen selbst übernommen werden)

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung zu zahlen.
Die Lehrgangsbestätigung wird nach dem Anmeldeschluss versandt. Bei der Überweisung des Teilnahmebeitrages auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands ist der dort genannte Verwendungszweck und Lehrgangsnummer anzugeben.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Warschauer Str. 58a/59a, 10243 Berlin
Frau Eveline Steller
(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Wer die Schobergruppe per Ski durchquert, findet ein einsames Skitourenrevier mit großartigen Landschaften und überragenden Fernblicken. Weite, unberührte Hänge und anspruchsvolle Gipfel versprechen erfahrenen Skibergsteigern eine beeindruckende Dreitagestour fernab des Trubels am nahen Großglockner.

Mit dem Bösen Weibl, dem Roten Knopf und dem Hochschober steht jeden Tag ein eindrucksvoller Dreitausender auf dem Programm. Teilweise können die Gipfel nur zu Fuß und - je nach Verhältnissen - mit Hilfe von Steigeisen und Pickel bezwungen werden. Doch das grandiose Panorama und die weiten, unverspurten Hänge, in die man nach erfolgreichem Aufstieg seine einsamen Schwünge zieht, entlohnen für jegliche Mühen. Einzig der große, schwere Rucksack trübt den Abfahrtsspaß etwas. Denn das Essen für die drei Tage muss komplett selbst mitgenommen werden. Übernachtet wird nämlich nicht etwa in bewirtschafteten Berghütten, sondern in abgelegenen Winterräumen. Doch vielleicht macht gerade das auch den Reiz einer solchen Tour aus.

Beginn: 08.03.2019 (Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz an Kehre zum Lucknerhaus, 1880m)
Ende: 10.03.2019, gegen 15:00 Uhr

Unterkunft:

  • Elberfelder Hütte (2346 m)
  • Lienzer Hütte (1977 m)

Gipfelmöglichkeiten:          

  • Böses Weibl 3121m
  • Roter Knopf 3281 m
  • Hochschober 3240 m

Die Teilnehmenden erklären sich bereit, Bildmaterial das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Benötigte Ausrüstung: 
  • Skitourenausrüstung Komplett mit Harscheisen
  • LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde
  • 1 x Bandschlinge 120 cm
  • 2 x Schraubkarabiner
  • übliche Hochtouren-Bekleidung, mit Mütze Handschuhe etc.
  • Wechselbekleidung
  • Gletscherbrille, Skibrille
  • Sonnenschutz
  • Biwaksack, wenn vorhanden
  • persönliche Rucksackapotheke
  • Trinkflasche/Thermoskanne
  • komplette Verpflegung für 3 Tage
  • Müsliriegel (Tagesverpflegung)
  • Waschzeug
  • Hüttenschlafsack/Schlafsack
  • Stirnlampe
  • Ausweise
Anreise: 

 

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Schobergruppe, , Österreich

Anmeldung FG Bergsport

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer
Unterbringung
EZ wenn verfügbar und gegen Aufpreis

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzerklärung
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsdatenverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter_innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in unserer Datenschutzordnung.