Umweltmarkt für Denkanstöße

unterstützt durch das Umweltforum Mannheimer Agenda 21 e.V.

11.09.2022 11:00 - 16:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Mannheim
mannheim@naturfreunde.de

© 

Finde Antworten auf drängende Fragen

  • Wie kann ich Energie sparen?
  • Warum sind Bienen und Pilze für mein Leben wichtig?
  • Wie kann ich meinen CO2-Abdruck verringern?
  • Wie funktioniert Carsharing? 
  • Was kann ich zum Schutz der Umwelt beitragen?
  • Wie kann ich den Klimawandel aufhalten?

.

Tagesprogramm:

11:00 Uhr Eröffnung
11:30 +14:00 Uhr  „Es werde Wald!“
Vortrag und Lesung aus Kinderbüchern zum Thema Energie, Natur- und Umweltschutz
mit Gabriele Hoffmann und Dr. Bernhard Petermann, Heidelberg
nähere Info siehe Seitenende

zwischendurch: Musik von Trio PIK und von Lebenslaute

11–16 Uhr Marktstände
zu Klima-, Natur- und Umweltschutz
mit Infos, Tipps und Mitmachaktionen

von ADFC, BUGA Freundeskreis, Carsharing, Fahrradbibliothek, HD-Energiegenossenschaft, Hoffmann und Petermann, Imker, Initiative Waldpark, Klimaagentur Mannheim, Mykologischer Arbeitskreis, NaturFreunde auf der BUGA, NaturFreunde in Baden-Württemberg Fachbereich Umwelt, NaturFreunde Frieden in Bewegung, NaturFreunde Global, NaturFreunde Soziale Pedale, Naturkundeverein, Omas gegen Rechts, Priska‘s Unverpacktladen, QuadRadEntscheid, Solidarische Landwirtschaft, Surfrider Foundation Europe Baden Pfalz, Umweltforum Mannheim

Verkauf von Getränken und Essen (auch vegetarisch) im Haus

Veranstalter: NaturFreunde Mannheim mit Unterstützung des Umweltforums Mannheimer Agenda 21 e.V.

Vortrag und Lesung aus Kinderbüchern zum Thema Energie, Natur, und Umweltschutz
Gabriele Hoffmann und Dr. Bernhard Petermann, Heidelberg

Es werde Wald!

Viele Menschen haben Sorgen, ob ihre Kinder in Zukunft noch eine Welt vorfinden werden, die ihren Eltern als Lebensgrundlage vertraut ist. Die Kinder sorgen sich ihrerseits und haben sogar Angst, wenn sie auf Fragen um die Lebensbedingungen der nächsten Jahrzehnte treffen. Wir Älteren wissen, wie sich die Welt in wenigen Jahren verändert hat: Wir sind durch unsere Lebensführung in hohem Maße abhängig von fossiler Energie, die Natur und Umwelt zerstört. Der Umbau hin zu erneuerbaren Energien ist möglich, aber eine Aufgabe, die nur mit gemeinsamer Kraftanstrengung aller erwachsenen Menschen, Völker und Staaten möglich ist.
Auf diese besseren Zeiten zu warten, ist keine Option und wir dürfen mögliche Lösungen nicht auf die Schultern unserer Kinder verlagern. Aber wir können ihre Ängste relativieren und gemeinsam kleine Schritte unternehmen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, was wir alle schon heute tun können, um durch unsere persönliche Lebensführung einen wirkungsvollen Beitrag für den Erhalt unserer Welt zu leisten.

Dafür brauchen Kinder überzeugende Vorbilder. Kinderbücher können solche Vorbilder sein. Wir haben dafür geeignete Bücher ausgewählt, die wir Ihnen vorstellen wollen, wie und warum sie eine nachhaltige Umwelt- und Natur-Bildung bieten. Im Rahmen eines einstündigen Vortrages, gewürzt mit Zitaten aus den Büchern wollen wir Sie zu Verbündeten gewinnen, ihren Kindern Freude und Lebenslust zu bewahren.

Der Baden-Württembergische Bildungsplan zitiert den chinesischen Weisen Konfuzius: „Was Du mir sagst, vergesse ich. Was Du mir zeigst, sinkt in meine Seele. Was Du mich tun lässt, begreife ich.“ Viele hunderte Jahre lang haben die Menschen ihre Kinder in diesem Sinn erzogen und ihnen damit eine Welt gezeigt, die Lebensraum für alle Lebewesen ist. Es wird Zeit, das wieder zu tun, die Kinder einzubeziehen und ihnen damit eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Stadtheim, zum Herrenried 18, 68169 Mannheim

Naturfreundehäuser

image

Jugend-, Wander- und Freizeitheim der Naturfreunde Mannheim
© 
68169 Mannheim
Übernachtungsplätze vorhanden
teilbewirtschaftet (mit Getränken)

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.