Umweltschutz = Heimatschutz?! Rechtsextremismus im Natur-und Umweltschutz

18.11.2022 bis 20.11.2022
Zielgruppe: 
junge Erwachsene
Erwachsene
Kosten: 

Mitglied: 40 EUR
Nicht-Mitglied: 50 EUR

Auskunft & Anmeldung: 

Naturfreundejugend Württemberg
(0711) 48 10 77
info@nfjw.de

© 

Wusstest du, dass rassistische und extrem rechte Ideologien im Umwelt- und Naturschutz leider nicht der Vergangenheit angehören und nach wie vor ein nicht zu unterschätzendes Problem darstellen?

Umweltschutz = Heimatschutz?!

Seit Jahren engagieren sich extrem rechte Gruppierungen im Natur- und Umweltschutz. Sie fordern eine ökologische Landwirtschaft, sind für artgerechte Tierhaltung, wehren sich gegen Gentechnik und Atomenergie. Sie rufen auf zu veganer Ernährungsweise, sprechen sich für regionale Wirtschaftskreisläufe und für eine Abkehr vom Wirtschaftswachstum aus. Rechtsextremismus, Demokratiefeindlichkeit und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind Phänomene, die somit überall auftauchen. Ziel des Seminars ist es die Strategien der Rechten zu erkennen, sie aufzudecken und Argumente dagegenzusetzen.

Eine Veranstaltung in Kooperation von: 

  • FARN – Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz
  • Naturfreundejugend Stuttgart
  • Naturfreundejugend Württemberg
  • Stadtjugendring Stuttgart
Leistung: 
  • Workshops
  • Lebensmittel
  • Unterkunft

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.